Mit Visionen und Leidenschaft dabei – Frauen bei der DB

B_Header_WFT20-00

Ulrike, Zugbegleiterin, DB Fernverkehr, Berlin

Die junge Zugbegleiterin Ulrike steht im ICE zwischen den Sitzreihen und trägt lächelnd ihre blaue Uniform mit rotem Halstuch.
Die junge Zugbegleiterin Ulrike steht im ICE zwischen den Sitzreihen und trägt lächelnd ihre blaue Uniform mit rotem Halstuch.

"Wenn die Fahrgäste zufrieden sind, bin ich es auch"

Ulrike liebt es, im ICE durch ganz Deutschland zu fahren. Als Zugbegleiterin kontrolliert und verkauft sie Fahrkarten oder kümmert sich um die Fahrgäste. Wenn der Zug Verspätung hat, dann muss Ulrike Ruhe bewahren und die Probleme lösen, wenn es etwa um Anschlusszüge geht, die erreicht werden sollen. "Ich versuche, mich in den Fahrgast hineinzuversetzen und mit ihm alles zu besprechen." Eine positive Ausstrahlung ist für sie gerade in schwierigen Situationen ganz wichtig. "Die Fahrgäste sind jeden Tag unterschiedlich und das macht meinen Beruf so abwechslungsreich", sagt Ulrike. Zwischen zwei Schichten bleibt dann Zeit, sich eine Stadt anzusehen und dadurch lernt sie ganz Deutschland kennen.

Ulrike war nach ihrem Abitur auf einer Jobmesse und dort hat sie die Vielfalt der Berufe am Stand der Deutschen Bahn überzeugt. "Als ich nach Hause kam, wusste ich: Der Job als Zugbegleiterin passt zu mir." Ulrike will nicht stehenbleiben, sie will in ihrem Beruf immer besser werden. "Bei der Bahn kann ich Bildungsurlaub nehmen und mich dadurch weiterentwickeln", sagt Ulrike. Kürzlich hat sie einen Rhetorik-Kurs gemacht: "Dort habe ich viel für meine tägliche Arbeit gelernt, aber auch fürs Leben."

Dir gefällt die DB als Arbeitgeberin? Finde Deinen passenden Job in unserer Stellenbörse. Willkommen, Du passt zu uns!

Zu den Jobangeboten