Ausbildungen und Duale Studiengänge

Informationen für Eltern

Celine1

Falls Sie Ihrem Kind auf dem Weg in die richtige Zukunft ein wenig unter die Arme greifen wollen, finden Sie hier zahlreiche Infos rund um die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und das Bewerbungsverfahren. Ihr Kind steht vor einem wichtigen Schritt im Leben. Wir können Ihrem Kind rund 50 verschiedene Ausbildungsberufe und 25 unterschiedliche duale Studiengänge bieten. Außerdem warten viele Benefits, wie beispielsweise garantierte Übernahme auf Ihr Kind. 

Warum zur Deutschen Bahn?

Vielfalt der Möglichkeiten

Wir bei der Deutschen Bahn bieten über 50 Ausbildungsberufe und 25 Duale Studiengänge an. 

Einfache Bewerbung

Wir halten den Bewerbungsprozess einfach und übersichtlich. Deshalb ist ab dem 29.09.2018 kein Anschreiben für eine Ausbildung mehr nötig.

Faire Vergütung

In der Berufsausbildung verdient Ihr Kind bei uns je nach Ausbildungsjahr zwischen 904 Euro und 1.108 Euro im Monat sowie ein 13. Monatsgehalt.

Als Dual Studierender verdient Ihr Kind bei uns je nach Studienjahr zwischen 960 Euro und 1.047 Euro im Monat. Zudem erhältst es einen Studienbonus von 3.500 Euro.

Übernahmegarantie

Wenn eine Berufsausbildung oder ein Duales Studium erfolgreich abgeschlossen wurde, bieten wir Ihrem Kind einen unbefristeten Arbeitsvertrag an.

Kostenfreie Fahrt oder NetzCard

Als Azubi bekommt Ihr Kind jährlich 16 Freifahrten innerhalb Deutschlands. Zusätzlich erhältst es weitere Fahrvergünstigungen wie das DB Job-Ticket für den täglichen Arbeitsweg.

Dual Studierende profitieren von der NetzCard für beliebig viele Fahrten mit fast allen Zügen der Deutschen Bahn, auch für private Reisen.

Mietkostenzuschuss

Wer wegen seiner Ausbildung umziehen muss, bekommt einen Mietkostenzuschuss von bis zu 350 €. 

Fester Ansprechpartner

Ein persönlicher Ansprechpartner steht Ihrem Kind während der gesamten Ausbildung für alle Fragen zur Seite. 

So helfen Sie Ihrem Kind bei der Bewerbung

Egal ob Onlinebewerbung, Lebenslauf oder das Vorstellungsgespräch: Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie die Bewerbung Ihres Kindes aussehen sollte und unterstützen Ihr Kind auf dem Weg zur Ausbildung oder zum Studium. Wichtig ist: Ihr Kind sollte sich ruhig Zeit für die Bewerbung nehmen. Das steigert die Erfolgschancen.

Lebenslauf und Anhänge vorbereiten

Oft fällt unser erster Blick auf den Lebenslauf des Bewerbers. Dieser gibt einen schnellen Überblick über die Person und zeigt uns, ob Ihr Kind für die ausgeschriebene Ausbildung grundsätzlich geeignet ist.

Das gilt es zu beachten: 


  • Ein tabellarischer Lebenslauf gibt einen guten Überblick. 
  • Ein Bewerbungsfoto kann neben den persönlichen Daten ganz oben im Lebenslauf eingefügt werden.
  • Die wichtigsten Stationen des Lebens Ihres Kindes sollten strukturiert in Absätzen zusammengefasst werden (z.B. „Persönliche Daten“, „Berufserfahrung“, „Schulausbildung“, „EDV-Kenntnisse“, „Fremdsprachen“, „Hobbys“ usw.).
  • Wichtig ist eine chronologische Auflistung mit der aktuellen Tätigkeit Ihres Kindes zu Beginn.
  • Die Zeit in der Grundschule kann weggelassen werden.

Tipps für das Vorstellungsgespräch

Mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch, ist die erste Hürde bereits gemeistert. Im Gespräch möchten wir die Bewerber persönlich kennenlernen und schauen, ob Ihr Kind der richtige Kandidat für uns ist. 

Nützliche Tipps:

  • Ihr Kind sollte sich informieren! Wer uns zeigen kann, dass er sich ein wenig mit der DB auskennt und schon etwas über seinen zukünftigen Ausbildungsberuf weiß, sammelt Pluspunkte.
  • Das Stärken-Schwächen-Profil hilft uns dabei von den Fähigkeiten Ihres Kindes überzeugt zu werden.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, Fragen zu stellen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind pünktlich ist.

Top 10 Ausbildungsberufe:

Top 5 Duale Studiengänge: