Duale Studiengänge

Digitale Medien

Digitale Medien

Du möchtest Filme und Videos nicht nur sehen, sondern auch selbst produzieren? Als zukünftiger Mediengestalter (w/m/d) oder Medienmanager (w/m/d) wirkst Du bei uns an vielen medien- und informationstechnischen Entscheidungen mit und bringst so unser und Unternehmen voran.


In Deinem Dualen Studium belegst Du den Studiengang Mediapublishing und Gestaltung lernst dort die informationstechnologischen Grundlagen sowie Basiswissen über digitale Medien. Du erwirbst dazu aber auch wirtschaftliche Kenntnisse und lernst alles rund um die Mediengestaltung kennen. Während des Dualen Studiums konzipierst Du eigene Filme, Videos sowie Webanwendungen und kümmerst Dich um Auftritte in sozialen Netzwerken, die Du für digitale Vertriebsstrategien einsetzt.


In den Praxisphasen lernst Du, welche Aufgabenstellungen sich hinsichtlich digitaler Medien ergeben. Sobald Du Dein Duales Studium erfolgreich abgeschlossen hast, kannst Du bei uns in den Geschäftsbereichen Beratung und Softwareentwicklung durchstarten.

FAQ

Bis wann läuft die Bewerbungsfrist?

Wir empfehlen Dir, Dich so früh wie möglich bei uns zu bewerben: dann ist die Auswahl an Standorten für die Praxisphasen größer. Ideal ist es, wenn uns Deine Bewerbung ungefähr ein Jahr vor Studienbeginn vorliegt.
 

Kann ich mich ein zweites Mal bewerben?

Natürlich kannst Du Dich nach Ablauf eines Jahres erneut bewerben, wenn Du unser Auswahlverfahren einmal nicht bestanden haben solltest.

Kann ich mich gleichzeitig auf verschiedene Studiengänge bewerben?

Das ist möglich, allerdings solltest Du uns Deine Favoriten mitteilen und Deine Entscheidungen begründen.

Welcher Schulabschluss ist notwendig?

Das hängt ganz vom Studienfach ab: für alle unsere technischen Studiengänge und für Wirtschaftsinformatik benötigst Du mindestens die fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur). Wenn Du Dich für einen Studienplatz in einem unserer betriebswirtschaftlichen Studiengänge bewerben möchtest, musst Du die allgemeine Hochschulreife (Abitur) absolviert haben.

Wann beginnt das Duale Studium und wie lange dauert es?

Das Duale Studium startet jeweils zum 1. Oktober eines Jahres. Damit wir uns bereits vor Deiner ersten Theoriephase persönlich kennen lernen können, ist vor Studienbeginn in der Regel ein vierwöchiges Vorpraktikum vorgesehen. Den international anerkannten Bachelorabschluss erhältst Du je nach Studiengang nach drei- bis dreieinhalbjähriger Studiendauer. Bei ausbildungsintegrierten Studiengängen beträgt die Studiendauer inkl. Ausbildung je nach Studiengang vier bis viereinhalb Jahre.

Wie sind die Praxisphasen gestaltet?

In den Praxisphasen bei uns im Unternehmen setzt Du Dein erworbenes Wissen direkt praktisch um. So arbeitest Du beispielsweise an konkreten Projekten mit und bearbeitest selbstständig eigene Themen. Dabei wirst Du an unterschiedlichen Standorten mitarbeiten um frühzeitig unser Unternehmen, die Unternehmenskultur und die betrieblichen Abläufe kennen zu lernen. Du arbeitest dabei mit Kollegen aus unterschiedlichen Abteilungen zusammen und nimmst mit anderen Dualen Studenten an Seminaren und Workshops teil. Dadurch kannst Du innerhalb der Deutschen Bahn viele Kontakte knüpfen und Dein eigenes Netzwerk aufbauen.

Was verdiene ich während des Dualen Studiums?

Als Dual Studierender verdienst Du bei uns je nach Studienjahr zwischen 1.085 Euro und 1.214 Euro im Monat*. Zudem erhältst Du einen Studienbonus von 3.500 Euro.

Die Beschäftigungsbedingungen gelten für den weit überwiegenden Teil der Dual Studierenden im DB Konzern.
 

* Die Entgeltbeträge sind gültig ab dem 01.07.2020.

Werde ich nach Ende des Dualen Studiums übernommen?

Wir wollen so viele Duale Studenten wie möglich übernehmen und ihnen nach erfolgreicher Ausbildung vielfältige berufliche Perspektiven bieten. Im Schnitt übernehmen wir rund 90 % unserer Dual studierten Absolventen.

Kann ich nach dem Dualen Studium noch einen Master anschließen?

Wir sind seit langem in der Initiative "Bachelor Welcome" engagiert. In diesem Sinne bilden wir bewusst Bachelor-Absolventen aus. Wenn Du eine Weile Berufserfahrung nach Abschluss des Bachelor-Studiums gesammelt hast, kann individuell über Deine Weiterentwicklung, zum Beispiel in Form eines berufsbegleitenden Masterstudiums, entschieden werden.