Willkommen, Du passt zu uns.

Fachinformatiker (w/m/d)

Service Ingenieurwesen

Als Fachinformatiker entwickelst Du bei uns Lösungen sowohl für die Hardware als auch für die Software. Du lernst Betriebssysteme zu beherrschen und alles rund um Programmiersprachen und Systemplattformen. Ebenso wirst Du Systeme und Netze unserer modernen IC-Züge konfigurieren können.


Deinen Abschluss machst Du innerhalb von 3 Jahren – bei guten Leistungen auch früher.

Mehr zur Ausbildung

Was Du in Deiner Ausbildung lernst und arbeitest

Während Deiner Ausbildung lernst Du alle Grundlagen, die Du für Deinen IT-Beruf benötigst. In einem zweiten Schritt spezialisierst Du Dich dann für Deinen eigenen Berufswunsch.


Als Anwendungsentwickler spezialisierst Du Dich auf:

  • Softwareentwicklung
  • Expertensysteme
  • Projektplanung und Projektdurchführung
  • Präsentation von Anwendungen
  • Beratung und Schulung von Nutzern


Entscheidest Du Dich für eine unternehmensspezifische Ausbildung, spezialisierst Du Dich auf:

  • IT-Produkte und Verfahren
  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • Die verschiedenen IT-Produkte, die wir unseren Kunden anbieten
  • Die Planung, Durchführung, Kontrolle und Qualitätssicherung von Projekten


Nach Deiner Ausbildung kannst Du Dich zu allen höher qualifizierten IT-Berufen weiterbilden, die von der Industrie- und Handelskammer angeboten werden.

Was Du mitbringen solltest

  • Einen Schulabschluss
  • Begeisterung für Computertechnik und Programmierung
  • Technisches Verständnis
  • Mobilität und Flexibilität
  • Teamfähigkeit

FAQ

Wie lange dauert die Ausbildung?

Deine Ausbildungsdauer liegt in der Regel zwischen 2,5 und 3,5 Jahren – je nachdem, für welche Ausbildung Du Dich entscheidest und welche Vorkenntnisse und welchen Schulabschluss Du mitbringst.

Kann ich meine Ausbildung verkürzen?

Wenn Du einen höheren Schulabschluss hast, als wir für Deinen Ausbildungsberuf fordern, kannst Du eine verkürzte Ausbildung beginnen. So können beispielsweise Realschüler, abhängig vom gewünschten Beruf, unter Umständen ihre Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen; Abiturienten auch um ein ganzes Jahr.


Überzeugst Du uns während Deiner Ausbildung mit überdurchschnittlichen Leistungen, können wir die Ausbildung auch dann noch verkürzen. Bei längerer Erkrankung ist eine Verlängerung möglich, um die entstandene Wissenslücke ohne Zeitdruck aufholen zu können.

Wie viel werde ich verdienen

Je nach Ausbildungsjahr verdienst Du bei uns zwischen 1.004 Euro und 1.208 Euro im Monat* sowie ein 13. Monatsgehalt.
 

*  Entgeltbeträge sind gültig ab dem 01.07.2020.