Willkommen, Du passt zu uns

Lokführer (w/m/d)

B_Homepage Header_Redesign

Die Ausbildung zum Lokführer gehört zu den beliebtesten Ausbildungen bei der Deutschen Bahn. Als zukünftiger Lokführer bist Du täglich mit Mensch und Maschine in Kontakt und übernimmst viel Verantwortung.


Deine Ausbildung dauert 3 Jahre, kann bei guten Leistungen aber auch verkürzt werden.


Mehr zur Ausbildung

Was Du in Deiner Ausbildung lernst und arbeitest

Als ausgebildeter Lokführer bereitest Du unsere Züge im Fern-, Güter- als auch Regionalverkehr auf die rechtzeitige Abfahrt vor und fährst sie sicher vom Start zum Ziel. Du lernst außerdem Fahrzeugstörungen zu erkennen und zu beseitigen.


Nach Deiner Ausbildung zum Lokführer kannst Du Dich auch zu weiteren Berufen weiterbilden wie beispielsweise zum Meister für Bahnverkehr, zum Fachwirt für den Bahnbetrieb oder auch Disponent, Führungskraft für Triebfahrzeugführer als auch Ausbilder oder Trainer: Dir stehen alle Möglichkeiten offen!

Was Du mitbringen solltest

  • Du hast einen Schulabschluss
  • Du begeisterst Dich für Technik
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Belastbarkeit
  • Du kannst Ruhe bewahren und behältst stets den Überblick
  • Bereitschaft im Schichtdienst oder an Wochenenden zu arbeiten



FAQ

Wie lange dauert die Ausbildung?

Deine Ausbildungsdauer liegt in der Regel zwischen 2,5 und 3,5 Jahren – je nachdem, für welche Ausbildung Du Dich entscheidest und welche Vorkenntnisse und welchen Schulabschluss Du mitbringst.

Kann ich meine Ausbildung verkürzen?

Wenn Du einen höheren Schulabschluss hast, als wir für Deinen Ausbildungsberuf fordern, kannst Du eine verkürzte Ausbildung beginnen. So können beispielsweise Realschüler, abhängig vom gewünschten Beruf, unter Umständen ihre Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen; Abiturienten auch um ein ganzes Jahr.


Überzeugst Du uns während Deiner Ausbildung mit überdurchschnittlichen Leistungen, können wir die Ausbildung auch dann noch verkürzen. Bei längerer Erkrankung ist eine Verlängerung möglich, um die entstandene Wissenslücke ohne Zeitdruck aufholen zu können.

Wie viel werde ich verdienen

Je nach Ausbildungsjahr verdienst Du bei uns zwischen 1.004 Euro und 1.208 Euro im Monat* sowie ein 13. Monatsgehalt.
 

*  Entgeltbeträge sind gültig ab dem 01.07.2020.