Business Continuity Manager (w/m/d)

IOKI_004
Logo:

Business Continuity Manager (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: 1. Januar 2023 Job-Nr.: 138193
  • DB Netz AG
  • Betrieb & Instandhaltung, Qualitätsmanagement/Prozessmanagement
  • Vollzeit (Dauer: Unbefristet)
  • ab 01.01.2023
  • Frankfurt (Main)

Die DB Netz AG betreibt und unterhält mit 34.000 Kilometer das größte und komplexeste Schienennetz in Europa. Sie erstellt den Fahrplan und sorgt für einen sicheren Bahnbetrieb - und das für rund 39.000 Züge pro Tag. Mit innovativer Technik sowie gezielten Neu- und Ausbaumaßnahmen wird das Schienennetz der Zukunft kontinuierlich weiterentwickelt.

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Business Continuity Manager für die DB Netz AG am Standort Frankfurt (Main).

Deine Aufgaben:

  • Du entwickelst das Business Continuity Management (BCM) der DB Netz AG gemäß der DB Konzern-Standards weiter
  • Gemeinsam mit dem Team bist Du für die Durchführung des BCM-Lebenszyklus in der DB Netz AG verantwortlich, Grundlage sind die gültigen Prozesse, Richtlinien sowie die ISO 22301
  • Du übernimmst die Leitung von Projekten / Teilprojekten zur Durchführung des Business Continuity Managements innerhalb der DB Netz AG
  • Die Zusammenarbeit an und der Ausbau von Schnittstellen zu BCM-relevanten Fachbereichen und Funktionen im Geschäftsfeld (insbesondere Notfallmanagement, IT-Notfallmanagement, Informationssicherheit, Beschaffung und Betrieb) gehört zu Deinen Aufgaben
  • Fachbereiche berätst Du hinsichtlich der Erstellung von Notfall-Plänen und fachlichen Fragestellungen zum BCM
  • Notfallübungen und Tests werden von Dir aufgesetzt, durchgeführt und nachbereitet, inklusive der Erstellung von Auswertungen zur Vorlage beim Vorstand
Dein Profil:

  • Du verfügst über einen Hochschulabschluss in einer BCM-relevanten Fachrichtung (wie z.B. Risiko- oder Sicherheitsmanagement, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurswissenschaften) oder gleichwertige Kenntnisse und Fertigkeiten bzw. vergleichbare langjährige Berufserfahrung
  • Idealerweise verfügst Du über mehrere Jahre Berufserfahrung im Umfeld Bahn und/oder im Business Continuity Management
  • Eine Zertifizierung als Business Continuity Manager, z.B. nach ISO 22301 oder vertiefte Kenntnisse über gängige Standards und Normen im Business Continuity Management (insbesondere ISO 22301, BSI 100-4) sind wünschenswert
  • Du hast Grundkenntnisse in den Bereichen Risikomanagement, Krisen- und Notfallmanagement, Prozessmanagement, IT-Notfallmanagement oder Security Management und IT-/Informationssicherheit
  • Du besitzt Erfahrung im Projektmanagement
  • Sehr gute analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie ein souveränes Auftreten runden Dein Profil ab
Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Vivien Weingart

+49 30 297 24707

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.