Systemingenieur MBSE (w/m/d)

W159_AB_Consulting (1)
Logo: DB

Systemingenieur MBSE (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 138810
  • SIGNON Deutschland GmbH
  • Verkehrsinfrastruktur, Projektmanagement, Ingenieurwesen
  • Vollzeit/Teilzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Wo Du Willst-Job

SIGNON steht für Innovationen in der Bahnbranche. Mit mehr als 200 Mitarbeitern an vier Standorten leistet SIGNON Planung, Engineering und technische Beratung für Bahninfrastrukturprojekte. Unsere Mitarbeiter sind unsere Experten - in interdisziplinären Teams auf höchstem Niveau arbeiten sie an der Planung, Konzeption und Entwicklung von Bahnsystemen im Nah- und Fernverkehr und gestalten dabei die Mobilität von morgen.

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Systemingenieur MBSE für die SIGNON Deutschland GmbH am Standort Berlin, Dresden, Hamburg oder München.

Dies ist ein "Wo Du Willst-Job": In Abstimmung mit Deiner Führungskraft kannst Du Deinen Arbeitsort innerhalb Deutschlands selbst disponieren und zwischen mobilem Arbeiten und Arbeiten im Büro wählen.

Deine Aufgaben:

  • Du bist für die Durchführung des Entwurfs und der Modellierung von Verhalten, Strukturen, Daten und Anforderungen für Teilsysteme, Schnittstellen und betriebliche Abläufe mit Modellierungssprachen (z. B. SysML, Capella) verantwortlich
  • Für die Einführung und Anleitung von Mitarbeitern in modellbasierten Methoden bist Du zuständig
  • Du übernimmst die modellbasierte Entwicklung von Simulationen zur Verifikation von Anforderungen und koordinierst Modellierungs- und Simulationsaufgaben über Teilsystemgrenzen hinweg
  • Die Weiterentwicklung der Modellierungsmethodik rundet Dein vielfältiges Aufgabengebiet ab
  • Dein Ziel ist die Durchführung von Aufgaben des modellbasierten Systems Engineering in Kundenprojekten der digitalen LST

Dein Profil:

  • Basis Deines Werdegangs ist ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium im technischen Bereich
  • Du überzeugst mit Erfahrung im Bereich MBSE vorzugsweise im Umfeld europaweiter Systems Engineering Projekte
  • Du verfügst über sehr gute Kenntnisse der Modellierungssprachen SysML oder Capella, zudem wären Kenntnisse im automatisierten Bahnbetrieb wünschenswert
  • Du findest stets die richtigen Worte bei Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen und Deine Arbeitsweise ist proaktiv und Du siehst Teamarbeit als Bereicherung
  • Fließende Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch (Wort und Schrift) setzen wir voraus
Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Recruiting Team

+49 30 297 24707

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.