Spezialist Supply Chain Management - Materialdisposition und Analysen (w/m/d)

W038_AB_Berater_w
Logo:

Spezialist Supply Chain Management - Materialdisposition und Analysen (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 134497
  • DB Fernverkehr AG
  • Ingenieurwesen, Kaufmännische Berufe, Logistik, Projektmanagement
  • Vollzeit/Teilzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Frankfurt (Main)

Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Bei uns arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure, so zum Beispiel in der Modernisierung, Instandhaltung und Beschaffung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn stellst Du sicher, dass die größte Schienenverkehrsflotte Deutschlands stets bei höchster Qualität am Laufen gehalten wird.

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
 

Work-Life-Balance

Wir unterstützen Dich darin, Beruf, Familie und Freizeit in Einklang zu bringen. Je nach Aufgabe ist eine flexible Gestaltung von Arbeitszeit und -ort möglich. Du kannst Dich für zusätzlichen Urlaub entscheiden und ganze Gleittage nehmen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Spezialist Supply Chain Management - Materialdisposition und Analysen für die DB Fernverkehr AG am Standort Frankfurt (Main). Ziel ist es Ersatzteile für unsere ICEs/ICs/ECs zur richtigen Zeit an den richtigen Ort bringen, um Zugstillstände aufgrund von fehlendem Material zu verhindern. Dafür werden u.a. eine KI-basierte solide Nachfrageprognose und ein Optimierungsalgorithmus entwickelt, um rechtzeitig Nachbestellungen zu beauftragen und verfügbare Bestände entsprechend zwischen den Werken aufzuteilen. Wenn Du dieses spannende Thema mitgestalten willst, bist Du bei uns genau richtig!

Deine Aufgaben:

  • Du bist für die Sicherstellung der bedarfsgerechten Materialbedarfsplanung (Schienenfahrzeugersatzteile sowie Komponenten) für den Fernverkehr zuständig
  • Dabei entwickelst Du Konzepte der Materialbedarfsplanung, insbesondere hinsichtlich der stetigen Optimierung der Prozesse sowie Verbesserungen der Materialbedarfsplanung und Analysemethoden
  • Dir obliegt die Fachverantwortung in der Weiterentwicklung in der Materialbedarfsprognose und -disposition, in enger Zusammenarbeit mit den Supply Chain Data Scientists
  • Du leitest Maßnahmen zur Behebung von überregionalen Materialengpässen ein (Schienenfahrzeugersatzteile sowie Komponenten), insbesondere bei (drohenden) Fahrzeugstillständen und koordinierst diese
  • Darüber hinaus führst Du (Teil-)Projekte im Bereich Bedarfsplanung und Bedarfsmanagement für Material und Komponenten durch, bspw. ausführliche Prozessanalysen inkl. Ableitung von Maßnahmen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und der Standardisierung im Bereich Supply Chain Management
  • Du führst Analysen und Prognosen zum Materialbedarf durch und leitest Beschaffungsvorschläge mit Hinblick auf Obsoleszenz, Endbevorratung, Rückgewinnung und Verschrottung von Materialien der betreuten Baureihen ab
  • Die (Weiter-) Entwicklung und Standardisierung von Prozessen, Regelwerken und vertraglichen Grundlagen bei der Materialbedarfsplanung und im Bedarfsmanagement für Material und Komponenten durch Anwendung von Analysemethoden, wie Wertstromanalysen, FMEA/Ursache-Wirkungsanalysen und Pareto-Analysen gehört ebenfalls zu Deinen Aufgaben
Dein Profil:

  • Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium als (Wirtschafts-) Ingenieur, Naturwissenschaftler, der Logistik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Zudem bringst Du mehrjährige Erfahrung in der Materialbedarfsplanung oder der Logistik mit
  • Du bist versiert in der Durchführung von Analysen und Prognosen und konntest idealerweise schon Erfahrung in KI-basierten Analysen sammeln
  • Erfahrungen im Projektmanagement sind wünschenswert
  • Du hast Spaß daran, Themen aktiv mitzugestalten, zu entwickeln und voranzutreiben und bestehende Strukturen und Prozesse zu hinterfragen
  • Kommunikationsstärke, insbesondere im Umgang mit verschiedenen Schnittstellen gepaart mit Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsstärke zeichnet Dich aus
  • Eine analytische, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Belastbarkeit, Flexibilität und Gestaltungswille runden Dein Profil ab
Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
 

Work-Life-Balance

Wir unterstützen Dich darin, Beruf, Familie und Freizeit in Einklang zu bringen. Je nach Aufgabe ist eine flexible Gestaltung von Arbeitszeit und -ort möglich. Du kannst Dich für zusätzlichen Urlaub entscheiden und ganze Gleittage nehmen.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Julia Manderscheid

+49 30 297 24707

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.