Senior IT-Notfallmanager IT-Plattformen-Management (w/m/d)

W136_Cyber_Security-data
logo

Senior IT-Notfallmanager IT-Plattformen-Management (w/m/d)

Direkteinstieg, Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 65048
  • DB Netz AG
  • Frankfurt (Main)
  • Informatik
  • Vollzeit/Teilzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Bewerbungsfrist: Offen

Wenn es darum geht, zukünftig Millionen Fahrgäste und tausende Züge auch digital auf den Weg zu bringen, braucht es die besten IT-Experten. 8.000 haben wir schon, aber längst nicht genug. Als Projektleiter, Berater, Entwickler oder IT-Architekt ist jetzt die spannendste Zeit einzusteigen und in einem starken Team wegweisende Lösungen und Großprojekte in den Bereichen Mobilität, Infrastruktur und Logistik umzusetzen.

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
 

Work-Life-Balance

Wir unterstützen Dich bei der Suche nach Kitaplätzen oder Ferienbetreuung für Deine Kinder. Außerdem kannst Du Auszeiten für die Pflege von Angehörigen oder Sabbaticals nehmen. Je nach Job ist eine flexible Gestaltung von Arbeitszeit/-ort möglich.

Das IT-Plattform-Management der DB Netz AG ist die Schnittstelle zwischen den IT-Dienstleistern und der Fachseite und verantwortet den stabilen Betrieb zahlreicher IT-Anwendungen. Mit der neu geschaffenen Stelle des IT-Notfallmanagers für das IT-Plattform-Management möchten wir unser Vorgehen noch stärker professionalisieren. 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Senior IT-Notfallmanager für die DB Netz AG am Standort Frankfurt am Main. 


Deine Aufgaben: 
  • Du arbeitest bei der Einführung und Weiterentwickelung professioneller Notfallkonzepte mit (Geschäftsfortführungspläne, Alarmierungsstrukturen, Wiederanlaufpläne) und steigerst dabei die Krisenresilienz der DB Netz AG 
  • Dabei sorgst Du in enger Zusammenarbeit mit Deinen IT-Kollegen dafür, dass Risiken minimiert und kritische Geschäftsprozesse effektiv unterstützt werden 
  • Als Bindeglied zwischen Betriebsführung, Anwendungsmanagement und Notfallmanagement/Sicherheitsmanagement bist Du täglich im Einsatz 
  • Dafür planst Du IT-Notfallmanagement-Prozesse, stimmst diese mit relevanten Stakeholdern ab und stufst Eskalationsschwellenwerte ein 
  • Bei Notfallübungen arbeitest Du mit und bereitest so Organisationseinheiten aktiv auf Notfallsituationen vor 
  • Du verantwortest die Ergebnisbewertung dieser Simulationen und hast durch Deine Mitarbeit in Gremien einen maßgeblichen Anteil bei der Gestaltung des konzernweiten IT-Notfallkonzeptes 
  • In Deiner Hand liegt es darüber hinaus, die Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen, z. B. als Folge von Übungs- und Testergebnissen oder Feststellungen aus Audits, für die IT koordinieren.

Dein Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit IT-Hintergrund oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger relevanter Berufserfahrung 
  • Erste Erfahrungen im BCM / ITSCM inklusive seines Lifecycles und der regulatorischen Anforderungen und Standards im Bereich der Compliance bzw. Security 
  • Berufserfahrung in der Administration von Sicherheitssystemen, Security Incidents und Schwachstellenscans 
  • Technisches Verständnis und Erfahrung im Aufbau von Anwendungen, technischen Systemen und IT-Infrastrukturen sowie mit deren Zusammenhängen 
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikations- und Präsentationsstärke auf Deutsch und Englisch in Wort und Schrift 
  • Ein souveränes Auftreten sowie eine hohe Ziel- und Ergebnisorientierung

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidat:innen die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.