Referent:in Controlling DSD

W161_AB_Consulting_m
Logo: DB

Referent:in Controlling DSD

Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 161383
  • DB Netz AG
  • Finanzen und Controlling
  • Vollzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Berlin, Frankfurt (Main)

Als Treiber:in für innovative Lösungen erhältst du bei der Digitalen Schiene Deutschland eine einzigartige Chance in einem dynamischen Umfeld: du gestaltest Themen von der Konzeption bis zur Umsetzung und baust zeitgleich einen der zukunftsweisendsten Bereiche in der Geschichte des Schienenverkehrs auf. Du wirkst an einem historisch einmaligen Vorhaben mit und begleitest die Deutsche Bahn in die digitale Zukunft. Jetzt ist die spannendste Zeit einzusteigen!

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern dein Können und warten auf deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben dir eine langfristige Perspektive.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir dich als Referent:in Controlling DSD (w/m/d) für die DB Netz AG am Standort Berlin oder Frankfurt (Main).

Deine Aufgaben:

  • Du schaffst kaufmännische Transparenz für das DB Netz-weite Programm DSD in Bezug auf Mittelbedarfe, wirtschaftliche Effekte, Finanzierung und die Abbildung in der Planung
  • Du erarbeitest Wirtschaftlichkeitsrechnungen für das Programm DSD, seine Einzelkomponenten und flankierende Projekte
  • Du triffst Vorsorge für die wirtschaftliche Zielerreichung im Rahmen einer ressortübergreifenden Planung und Steuerung des Programms DSD
  • Du zeigst Ziel- bzw. Planabweichungen und Handlungsnotwendigkeiten in Bezug auf Mittelbedarfe, Finanzierung und Wirtschaftlichkeit auf
  • Du erstellst Analysen zur Entwicklung wesentlicher Prämissen der Wirtschaftlichkeitsrechnungen, z.B. in Bezug auf Kosten und Preise, Mengen, Termine, Effekte/Effizienzen; für die Erstellung des transparenten Berichtswesens gemäß internen und externen Anforderungen bist du verantwortlich
  • Du erarbeitest Entscheidungsalternativen im Rahmen von Sensitivitätsanalysen bzw. Szenariobetrachtungen und leitest Handlungsempfehlungen für den Vorstand der DB Netz AG ab

Dein Profil:

  • Dein Hochschul-/ Fachhochschulstudium (BWL, Wirtschaftsingenieur, VWL) hast du erfolgreich beendet und möglichst einige Jahre Berufserfahrung gesammelt
  • Du verfügst über sehr gute und umfassende Controlling-Kenntnisse, vorzugsweise aus dem Infrastrukturbereich
  • Du bist versiert im Umgang mit Excel und im Modellieren von Business Cases
  • Du kannst komplexe Aufgaben und Zahlenwerke schnell analysieren undergebnis orientiert strukturieren
  • Auf verschiedenen Managementebenen kannst du sicher kommunizieren
Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern dein Können und warten auf deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben dir eine langfristige Perspektive.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Oliver Helesky

+49 30 297 24707

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidat:innen die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.