Referent Vegetation (w/m/d)

W058_DS_Wirtschaftsinformatik_w
Logo:

Referent Vegetation (w/m/d)

Fachkraft

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 108554
  • DB Fahrwegdienste GmbH
  • Recht, Qualitätsmanagement/Prozessmanagement
  • Vollzeit/Teilzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Berlin

Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir motivierte Mitarbeiter. Und das in ganz Deutschland. Ob erfahrene Profis oder Berufsstarter - wir bieten zahlreiche Einstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Deine Vorteile

Arbeitsplätze deutschlandweit

Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden.
 

Attraktive Konditionen

Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Individuelle Weiterentwicklung

Mit Seminaren, Trainings und Qualifizierungen bieten wir Dir individuelle und langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene.
 

Stabilität und Sicherheit

Du kannst Dir einer langfristigen Perspektive durch Dein festes Arbeitsverhältnis in einem zukunftsorientierten Konzern sicher sein.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir dich für die DB Fahrwegdienste GmbH an unserem Standort in Berlin. 

Deine Aufgaben: 

  • Du verantwortest die Durchführung, das Monitoring und Nachhalten der Kommunikation mit Behörden und Anliegern im Rahmen des gesamten Vegetationsmanagementprozesses
  • Die Beantragung von behördlichen und verkehrsrechtlichen Genehmigungen und Gewährleisten der jährlichen Unterrichtung der zuständigen Behörden über geplante und laufende Vegetationsarbeiten gehört zu Deinem Aufgabenbereich
  • Die Ermittlung von Eigentümerverhältnissen und -daten von Anliegern zur Abstimmung und Überwachung der fristenorientierten Beseitigung von vegetationsbezogenen Gefährdungen auf Drittgrund übernimmst Du gerne
  • Du führst und pflegst datenschutzkonform das Behörden- und Drittanliegermanagement
  • Auch die Pflege der systemischen GIS-Datenbank mit Fokus auf anliegerrelevanten Sachverhalten gehört zu Deinen Aufgaben
Dein Profil:

  • Du hast eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im gewerblich-technischen oder kaufmännischen Bereich idealerweise als Verwaltungsangestellter
  • Idealerweise besitzt Du bereits vergleichbare Erfahrung im Qualitätsmanagement bzw. Prozessmanagement
  • Naturschutzfachliches und umweltfachliches Wissen von Vorteil
  • Deine sehr guten MS-Office Anwenderkenntnisse und ein versierter Umgang mit EDV-Systemen
  • sind unabdingbar für die Stelle
  • Deine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift zeichnen dich aus
  • Du hast eine Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
Deine Vorteile

Arbeitsplätze deutschlandweit

Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden.
 

Attraktive Konditionen

Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Individuelle Weiterentwicklung

Mit Seminaren, Trainings und Qualifizierungen bieten wir Dir individuelle und langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene.
 

Stabilität und Sicherheit

Du kannst Dir einer langfristigen Perspektive durch Dein festes Arbeitsverhältnis in einem zukunftsorientierten Konzern sicher sein.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Alisa Deusing

+49 30 297 24707

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.