Projektleiterin Rollout Hochautomatisiertes Fahren für die Digitale Schiene Deutschland (w/m/d)

W137_AB_Digitale_LST
Logo: DB

Projektleiterin Rollout Hochautomatisiertes Fahren für die Digitale Schiene Deutschland (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 142541
  • DB Netz AG
  • Projektmanagement
  • Vollzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Berlin

Bei der Digitalen Schiene Deutschland baust Du eines der zukunftsweisendsten Produkt in der Geschichte des Schienenverkehrs auf. Was das genauer heißt? Dass Züge unter Aufsicht des Triebfahrzeugführers automatisch fahren. Dafür baust Du auf den Erfahrungen aus unseren Pilotprojekten auf und bereitest den deutschlandweiten Rollout vor. Du wirkst an einem historisch einmaligen Vorhaben mit und begleitest die Deutsche Bahn in die digitale Zukunft. Jetzt ist die spannendste Zeit einzusteigen!

Deine Vorteile

Freizeit sponsored by Bahn

Du profitierst von Vergünstigungen in den Bereichen Shopping, Freizeitwelt, Reisen und Bahnangebote. Die monatlich wechselnden Angebote beinhalten z.B. Mobilfunkverträge, Versicherungen, Stromtarife, Vergünstigungen bei Hotelketten, Mode und Lifestyle.
 

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern dein Können und warten auf deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben dir eine langfristige Perspektive.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Projektleiterin Rollout Hochautomatisiertes Fahren für die Digitale Schiene Deutschland für die DB Netz AG am Standort Berlin.

Deine Aufgaben:

  • Du arbeitest in einem agil und selbstorganisiert aufgestelltem Forschungs- und Entwicklungsbereich zur Digitalisierung des Bahnsystems als Projektleiterin Rollout Hochautomatisiertes Fahren (Automatic Train Operation Grade of Automation 2 - ATO GoA2)
  • In dieser Rolle verantwortest Du die Entwicklung und Umsetzung einer Strategie für den deutschlandweiten Rollout von ATO GoA 2 im Zusammenspiel mit bahninternen und politischen Stakeholdern sowie der Industrie
  • Dafür leitest Du fachlich und mit agilen Projektmanagementmethoden ein multifunktionales, internationales Team aus Fachexpertinnen und schaffst die Voraussetzungen für einen effizienten Rollout, bei dem Du eine führende Rolle übernimmst
  • Du agierst in einer sehr komplexen Stakeholderlandschaft und stimmst Dich eng mit internen und externen Stakeholdern für den Rollout (bspw. mit den mit dem GoA2 System kommunizierenden Umsystemen), anderen Bahnunternehmen und Gremien auf europäischer Ebene ab
  • Bei Planung und Umsetzung legst Du viel Wert auf ein adäquates Risikomanagement bezüglich inhaltlicher Umfänge, Budget und Zeitachse, erarbeitest Handlungsoptionen und setzt diese nach Abstimmung mit Deinen Stakeholdern um
  • Du unterstützt bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Digitalisierungsprogramms sowie die Umsetzung von Prozessen, Abläufen und Regelwerken für den digitalisierten, vollautomatischen Bahnbetrieb
  • Deine Themen vertrittst Du eigenständig im Team, gegenüber dem Management sowie gegenüber weiteren internen und externen Stakeholdern

Dein Profil:

  • Du hast Dein Hochschulstudium der Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen und verfügst über mind. acht Jahre relevante Berufserfahrung
  • Du besitzt tiefgreifende Kenntnisse in der Rolle als Projektleiterin großer (> 5 Mio. EUR), innovativer und komplexer Forschungs- und Entwicklungsprojekte inklusive der Umsetzung im industriellen Kontext, idealerweise im Bahnsektor
  • Du hast in Deinen Projekten agile Projektmanagementmethoden angewendet, treibst agile Arbeitsweisen und Selbstorganisation im Team voran und kannst auch zielführend mit hierarchisch strukturierten Partnerorganisationen umgehen
  • Zu Deiner Erfahrung zählt neben der fachlichen Führung von Mitarbeitenden auch das sichere Navigieren in einem komplexen Stakeholderumfeld mit politischen Entscheidungsträgern und dem Topmanagement aus Industrie und Verbänden
  • Idealerweise kennst Du Dich mit dem aktuellen Stand der Technik in ATO im Bahnsektor aus oder bringst Erfahren und Kenntnisse aus anderen Bereichen rum um das automatische Fahren mit
  • Du bist ein Allround-Talent, das sich schnell in neue Themen einarbeiten, mehrere Aufgaben gleichzeitig jonglieren und gemeinsam mit dem Team proaktiv neue Lösungsansätze und -methoden entwickeln kann
  • Du verfügst über hohes Qualitätsbewusstsein, außerordentliche Eigenverantwortlichkeit sowie eine hohe Leistungsbereitschaft und kannst Deine Arbeitsergebnisse fließend auf Deutsch und Englisch kommunizieren
Deine Vorteile

Freizeit sponsored by Bahn

Du profitierst von Vergünstigungen in den Bereichen Shopping, Freizeitwelt, Reisen und Bahnangebote. Die monatlich wechselnden Angebote beinhalten z.B. Mobilfunkverträge, Versicherungen, Stromtarife, Vergünstigungen bei Hotelketten, Mode und Lifestyle.
 

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern dein Können und warten auf deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben dir eine langfristige Perspektive.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Sabine Lohmann

49 30 297-24844

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.