Projektingenieur bauliche Instandsetzung an Bahnhöfen (w/m/d)

W155_AB_Ingenieur_Tandem
Logo:

Projektingenieur bauliche Instandsetzung an Bahnhöfen (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 108207
  • DB Station&Service AG
  • Immobilien, Projektmanagement, Verkehrsinfrastruktur
  • Vollzeit (Dauer: Unbefristet)
  • München, Nürnberg

Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns – längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen.

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Projektingenieur bauliche Instandsetzung an Bahnhöfen für die DB Station&Service AG am Standort München oder Nürnberg.

Deine Aufgaben:

  • Du bist verantwortlich für die Koordination und Steuerung von Maßnahmen der baulichen Instandsetzung und/oder der komplexen reaktiven Baumaßnahmen für die Bahnhofsmanagements
  • Hierfür steuerst Du Ausschreibungen, Vergaben sowie die Umsetzung, Abnahme und Abrechnung
  • Alle Maßnahmen betrachtest Du unter den Aspekten einer betriebssicheren und den Kundenbedürfnissen entsprechenden Vorhaltung von Anlagen
  • Während der gesamten Projektlaufzeit überwachst Du Vorgaben zu Kosten, Terminen und Qualitäten unter Anwendung sämtlicher technischer Rahmen- und Standardvorgaben
  • Du stellst das Monitoring zum Status der Maßnahmen als Grundlage zur Beratung des Regionalbereiches und der Bahnhofsmanagements sicher
Dein Profil:

  • Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium als Bauingenieurin, Architektin oder Wirtschaftsingenieurin oder verfügst über eine vergleichbare Qualifikation als Meisterin oder Technikerin mit mehrjähriger relevanter Erfahrung
  • Im Projektmanagement für Bauprojekte bist Du versiert und kennst die klassischen Methoden einer erfolgreichen Projektsteuerung
  • Du bist ein Praktiker, der Projekte gerne auf der Baustelle vor Ort begleitet
  • Ebenso bist Du ein Lösungsfinder und überzeugst durch ein sicheres, verbindliches Auftreten
  • Auch unter Termindruck wägst Du Deine Optionen ab und übernimmst Verantwortung für eine erfolgreiche Projektumsetzung
Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Maren Ludwig

+4915237589260

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams