Leiter Umweltlabor (w/m/d)

MN_017-data
Logo: DB

Leiter Umweltlabor (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 76772
  • DB Engineering&Consulting GmbH
  • Kirchmöser
  • Ingenieurwesen
  • Vollzeit (Dauer: befristet auf 18 Monate)
  • Bewerbungsfrist: Offen

Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns – längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen. 

Deine Vorteile

Digitalisierung

Wir investieren in Innovationen, Multikopter sind für uns kein Spielzeug. Mit dem Einsatz von 3D Laserscanning und Georadar sowie intelligenter Datenvernetzung für Predictive Maintenance fordern wir Dein Können.
 

Einarbeitungspläne

Von kleineren Infrastrukturprojekten bis hin zu Großprojekten bieten wir alles an – und das weltweit. Einarbeitungspläne, Paten- und Mentoring-Programme unterstützen Deine effektive Einarbeitung.
 

Flexible Arbeitszeit

Pass Deine Arbeitszeit so an, wie es gerade in Deine Lebenssituation passt: Wir bieten die Möglichkeit eines Stundenkorridors von 35 bis 42 Stunden.
 

Weiterentwicklung

Mit individuellen Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben wir Dir eine langfristige Perspektive. Dazu gehört auch die Möglichkeit zu Auslandseinsätzen weltweit - von wenigen Wochen bis hin zur gesamten Projektlaufzeit.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Leiter Umweltlabor, befristet für 18 Monate, für die DB Engineering & Consulting am Standort Brandenburg-Kirchmöser.


Deine Aufgaben:

  • Du verantwortest die fachliche und disziplinarische Führung des Arbeitsgebietes
  • Du bAusführung der organischen und anorganischen Umweltanalytik sowie die Risikobewertung von Wasser, Boden und Abfall liegt in Deiner Hand
  • Du untersuchst interne Proben und bist für die konzeptionelle Weiterentwicklung vorhandener Standards sowie deren Umsetzung zuständig
  • Du steuerst die Auftragsabwicklung in der geforderten Qualität (Probenahme, Probevorbereitung, Messung/Analyse, Prüfberichtserstellung, Termineinhaltung) und das Vertrags- und Nachtragsmanagement
  • Als Kostenstellenverantwortlicher entscheidest Du über die Kosten und Nutzen bei der Neu- oder Ersatzbeschaffung von Geräten und steuerst die Budgetplanung
  • Du unterstützt fachlich alle Vertriebs- und Akquisitionstätigkeiten und verantwortest die Produktentwicklung im eigenen Bereich
Dein Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in der Fachrichtung Chemie, Umwelttechnik oder ein vergleichbarer Schwerpunkt
  • Berufserfahrung in einem Analytiklabor, idealerweise in einem Umweltlabor (organisch und anorganische Analytik) 
  • Mehrjährige Erfahrung in der wirtschaftlichen Abwicklung von Projekten
  • Erste Erfahrung in der Mitarbeiterführung
  • Unternehmerisches und strategisches Denken und Handeln
  • Ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung und Managementkompetenzen
  • Hohes Durchsetzungsvermögen und hohe Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit 

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidat:innen die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.