Logo: DB

Ingenieur als Projektleiter für die Elektrifizierung der Eifelstrecke im Rahmen des Wiederaufbaus nach der Hochwasserkatastrophe (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 112671
  • DB Netz AG
  • Verkehrsinfrastruktur, Betrieb & Instandhaltung, Qualitätsmanagement/Prozessmanagement, Projektmanagement, Ingenieurwesen
  • Vollzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Frankfurt (Main), Koblenz

Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns – längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen.

Deine Vorteile

Freifahrten

Du erhältst bis zu 16 Freifahrten innerhalb Deutschlands pro Jahr und weitere Fahrvergünstigungen für Deine Freunde und Familie.
 

Homeoffice

Wir fördern flexible, individuelle Arbeitszeitmodelle und unterstützen, wo es betrieblich möglich ist, durch moderne Arbeitsformen wie Homeoffice oder mobiles Arbeiten.
 

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Der Wiederaufbau der Eifelstrecke nach dem Hochwasser erfolgt nicht nur in moderner Stellwerkstechnik - sondern zusätzlich ist die Elektrifizierung der Strecke Teil des Wiederaufbaus und somit ein wesentlicher Beitrag zur starken Schiene. Weitere Infos zur Strecke findest Du hier.

Für die Planung und Realisierung der Elektrifizierung dieses spannenden Projekts mit einer verdichteter Zeitschiene suchen wir Dich als Ingenieur als Projektleiter für die Elektrifizierung der Eifelstrecke nach dem Hochwasser für die DB Netz AG am Standort Frankfurt (Main) oder Koblenz.

Deine Aufgaben:

  • Du bist verantwortlich für die fach-, termin-, qualitäts- und budgetgerechte Projektumsetzung in allen Leistungsphasen, sowie die Organisation der notwendigen Dokumentation
  • Die Analyse der projektbezogenen Aufgabenstellung zählt ebenso zu Deinen Aufgaben wie die Planung und Strukturierung des Planungs- und Bauablaufs und der damit verbundenen Ressourcen und Finanzmittel
  • Du identifizierst und hebst Beschleunigungspotenziale in diesem Projekt
  • Für die Koordinierung der internen und externen Projektbeteiligten während der Planungs- und Bauphase trägst Du die Verantwortung
  • Du betreibst ein aktives Chancen- und Risikomanagement und beachtest in der Durchführung Deiner Projekte die Schnittstellen zum parallel laufenden Wiederaufbau
  • Du erstellst Ausschreibungsunterlagen, begleitest Vergabeverfahren und führst die vertragliche Abwicklung von externen und internen Planungs-, Dienst- und Bauleistungen durch
  • Das Nachtragsmanagement und die technische Unterstützung bei Verhandlungen mit Lieferanten fallen ebenfalls in Deinen Bereich
  • Ein weiterer Schwerpunkt Deiner Tätigkeit ist die aktive Kommunikation mit allen weiteren Stakeholdern des Projektes, sowie die fachliche Führung des zugeordneten Projektteams
Dein Profil:

  • Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium als Elektroingenieur, Bauingenieur, Wirtschaftsingenieur, oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Du hast bereits Berufserfahrung im Umfeld der Oberleitung / 50 Hertz sammeln können
  • Erfahrung als Projektleiter und/oder Projektingenieur im Bauprojektmanagement bringst Du mit, idealerweise im Bereich der Schieneninfrastruktur
  • Du hast gute Kenntnisse im Vertragsrecht (VOB, HOAI, etc.) und im öffentlichen Recht
  • Idealerweise verfügst Du auch über gute Kenntnisse im Umgang mit den Systemen MS Office/Project, SAP, iTWO und eine grundsätzliche IT-Affinität
  • Im Umgang mit Behörden und Auftragsnehmern beweist Du ein verbindliches und verhandlungssicheres Auftreten, Kommunikationsstärke sowie Konfliktfähigkeit
  • Kosten-, termin- und qualitätsorientiertes Denken und Handeln gehört zu Deinen großen Stärken und Du bist eine offene und kommunikative Persönlichkeit, die gerne im Team arbeitet
  • Eine eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise ist für Dich genauso selbstverständlich wie projektübergreifendes und kundenorientiertes Denken und Handeln
Deine Vorteile

Freifahrten

Du erhältst bis zu 16 Freifahrten innerhalb Deutschlands pro Jahr und weitere Fahrvergünstigungen für Deine Freunde und Familie.
 

Homeoffice

Wir fördern flexible, individuelle Arbeitszeitmodelle und unterstützen, wo es betrieblich möglich ist, durch moderne Arbeitsformen wie Homeoffice oder mobiles Arbeiten.
 

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Recruiting Team

+49 30 297 24707

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams