Incident Analyst im Security Operations Center (w/m/d)

W014_AB_IT-Mitarbeiter
Logo:

Incident Analyst im Security Operations Center (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 114348
  • DB Netz AG
  • Informatik
  • Vollzeit/Teilzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Frankfurt (Main)

Informationssicherheit ist eine Grundvoraussetzung für die digitale Zukunft der Deutschen Bahn. Ob Künstliche Intelligenz oder das Internet der Dinge - das Vertrauen in die Sicherheit neuer digitaler Technologien ist unabdingbar. Deshalb suchen wir Dich als neues Talent: Mit Begeisterung für Technologie und strategischem Weitblick bringst Du IT-Trends sicher auf die Straße, Schiene und in die Luft.Von der Prävention über die Detektion bis zur gezielten Reaktion: Gemeinsam mit Deinem Team gestaltest Du die konzernweite Sicherheitsstrategie und lieferst einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau und sicheren Betrieb der Digitalen Leit- und Sicherungstechnik der DB Netz AG. Hier triffst Du auf Start-up-Mentalität, bist von Anfang an dabei und kannst eigene Ideen umsetzen. Vielfältige Themengebiete, wie Awareness, Security by Design und Threat Intelligence, spielen dabei zusammen. Die Reise in eine sichere digitale Zukunft hat erst begonnen. Komm an Bord  - mit Dir bewegen wir mit Sicherheit etwas.

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Freifahrten

Du erhältst bis zu 16 Freifahrten innerhalb Deutschlands pro Jahr und weitere Fahrvergünstigungen für Deine Freunde und Familie.
 

Innovatives Arbeitsumfeld

Unser modernes Bürogebäude bietet Raum für innovatives Arbeiten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Incident Analyst innerhalb unseres Security Operation Centers für die DB Netz AG am Standort Frankfurt am Main.

Deine Aufgaben:

  • Du analysierst, bearbeitest und beseitigst Security Incidents und entscheidest über die Umsetzung notwendiger Sofortmaßnahmen
  • Darüber hinaus erfasst Du kontinuierlich die, an das Security Operation Center angeschlossenen, Systeme und überwachst Meldungen im SIEM
  • Du analysierst 1st/2nd Level Security Incidents und leitest 3rd Level Incidents weiter.
  • Bei Security Incidents erarbeitest Du Maßnahmen, initiierst bei Bedarf die Notfallprozesse und weist auf Schwachstellen oder Sicherheitswarnungen hin
  • Du berichtest über Incidents und Schwachstellen und teilst deren Bearbeitungsstatus mit.
  • Hierzu arbeitest Du eng mit den Ressourcenverantwortlichen zusammen und unterstützt sie bei der Behebung von Schwachstellen

Dein Profil:

  • Du hast Dein Studium mit IT-Hintergrund oder eine vergleichbare Qualifikation erfolgreich abgeschlossen
  • Vor allem begeisterst Du Dich für IT-Security und bist motiviert, Dich in diesem Bereich weiterzuentwickeln
  • Du hast mehrjährige Erfahrung im Incident Management und hast bereits eigenverantwortlich Sofortmaßnahmen initiiert oder umgesetzt
  • Du arbeitest gerne selbstständig und übernimmst die Verantwortung für Dein Handeln
  • Die Fähigkeit, wirkungsvoll auf Deutsch und Englisch zu kommunizieren, rundet Dein Profil ab
Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Freifahrten

Du erhältst bis zu 16 Freifahrten innerhalb Deutschlands pro Jahr und weitere Fahrvergünstigungen für Deine Freunde und Familie.
 

Innovatives Arbeitsumfeld

Unser modernes Bürogebäude bietet Raum für innovatives Arbeiten.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Lena Schneider

071120922333

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.