Ingenieur als Spezialist Förder- und Maschinentechnik (w/m/d)

W022_AB_Elektroingenieurin
Logo:

Ingenieur als Spezialist Förder- und Maschinentechnik (w/m/d)

Akademischer Professional, Direkteinstieg

Startdatum: ab sofort Job-Nr.: 142009
  • DB Station&Service AG
  • Verkehrsinfrastruktur
  • Vollzeit/Teilzeit (Dauer: Unbefristet)
  • Stuttgart

Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Bei uns arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure, so zum Beispiel in der Modernisierung, Instandhaltung und Beschaffung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn stellst Du sicher, dass die größte Schienenverkehrsflotte Deutschlands stets bei höchster Qualität am Laufen gehalten wird.

Deine Vorteile

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Ingenieur als Spezialist Förder- und Maschinentechnik für die DB Station&Service AG am Standort Stuttgart.

Deine Aufgaben:

  • Du stimmst Dich mit den technischen Bereichen des Regionalbereiches und den Anlagenverantwortlichen bzgl. der vorgesehenen Maßnahmen zur Steigerung der Anlagenverfügbarkeit der fördertechnischen Anlagen
  • Du berätst den Regionalbereich und das Bahnhofsmanagement in wirtschaftlichen und technischen Fragestellungen (Facility Management) im Fachbereich Förder- und Maschinentechnik
  • Du nimmst bahnhofsmanagementübergreifend die Kontrollfunktion wahr und erstellst ein kontinuierliches Berichtswesen hinsichtlich der Anlagenverfügbarkeit
  • Die Anwendung der für das Fachgebiet geltenden gesetzlichen Vorgaben und der anerkannten Regeln der Technik sowie aller technischen Rahmen und Standardvorgaben der DB AG stellst Du sicher
  • Du erarbeitest und setzt notwendige Optimierungen um, bewertest die Ergebnisse und leitest nachhaltige Verbesserungsmaßnahmen ein
  • Du übernimmst die fachliche Beratung des Regionalbereiches bei Instandsetzungen sowie Investitionen von fördertechnischen Anlagen
Dein Profil:

  • Du besitzt ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Facility Management / Maschinenbau oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Instandhaltung und im Facility Management sowie im Anlagenmanagement bringst Du idealerweise mit, sowie Kenntnisse im Bereich des Betreibens von fördertechnischen Anlagen
  • Sehr gute EDV Kenntnisse, bspw. Microsoft Office und erste Kenntnisse in SAP bringst Du mit
  • Du hast ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit, trittst sicher im Umgang mit allen Projektbeteiligten (Eisenbahn-Bundesamt, Kommunen, etc.) auf und besitzt ein ausgeprägtes Qualitäts-, Kosten- und Terminbewusstsein
  • Ein sicheres Auftreten im Umgang mit allen Beteiligten (EBA, Dienstleister etc.) runden Dein Profil ab
Deine Vorteile

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.