Logo:

Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen 2022

Duales Studium

Startdatum: 1. September 2022 Job-Nr.: 102411
  • DB Netz AG
  • Ingenieurwesen
  • Vollzeit (Dauer: Unbefristet)
  • ab 01.09.2022
  • Erfurt, Hamburg

Die Deutsche Bahn ist eine der vielfältigsten Arbeitgeberinnen Deutschlands. Wir suchen Jahr für Jahr neue Talente für ein Duales Studium. Bei uns kannst Du einsteigen und gleichzeitig an einer Hochschule studieren. Durch die Kombination von Praxis und Theorie das perfekte Sprungbrett für Deine Karriere.

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Attraktive Vergütung

Je nach Studienjahr zwischen 1.085 Euro und 1.214 Euro im Monat sowie ein Studienbonus von 3.500 Euro. Die Beschäftigungsbedingungen gelten für den weit überwiegenden Teil der Auszubildenden im DB Konzern.
 

Mietkostenzuschuss

Zuschuss bis 350 € monatlich.
 

NetzCard

NetzCard für beliebig viele Fahrten mit fast allen Zügen der Deutschen Bahn, auch für private Reisen, sowie weitere Fahrvergünstigungen.
 

Übernahmegarantie

Übernahmegarantie nach erfolgreichem Abschluss.

Zum 1. September 2022 suchen wir Dich für das 3-jährige Duale Studium zum Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieur (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Leit- und Sicherungstechnik und ETCS bei der DB Netz AG in Hamburg. Deine Theoriephasen absolvierst Du an der FH Erfurt. In der vorlesungsfreien Zeit und in einem Praxissemester bist Du bei uns im Unternehmen tätig.


Deine Aufgaben: 

In Deinen Theoriephasen 

  • erwirbst Du sowohl die Grundlagen des Eisenbahnwesens (Verkehr, Bahnregelbetrieb, Eisenbahnrecht) als auch der Wirtschaftswissenschaften (Mathematik, BWL, VWL und Informatik)
  • lernst Du in spezifischen Wahlmodulen zum Bahnbetrieb und zur Infrastruktur die komplexen Zusammenhänge des Eisenbahnwesens kennen 
  • erwirbst Du Kenntnisse in Infrastrukturplanung, Verkehrspolitik sowie Leit- und Sicherungstechnik

In Deinen Praxisphasen

  • erhältst Du einen umfassenden Einblick in bundesweite und grenzübergreifende Projekte im Rahmen der Durchführung der kosten-, termin- und qualitätsgerechten Realisierung von der Planung bis zur Inbetriebnahme
  • wirkst Du bei der projektbezogenen Durchführung des Risikomanagements mit
  • übernimmst Du eigenverantwortlich Projektaufgaben bei dem bundesweiten Rollout des neuen Zugsicherungsstandards ETCS
 
Dein Profil: 

  • Du hast Dein (Fach-)Abitur (bald) mit 2,0 oder besser absolviert (dieser NC wird von der  FH Erfurt vorausgesetzt)
  • (beruflich Qualifizierte müssen die entsprechenden Voraussetzungen für die Immatrikulation an der FH Erfurt erfüllen)
  • Du interessierst Dich für den Bahnbetrieb als auch für wirtschaftliche und technische Zusammenhänge 
  • Mathe, Physik und Informatik zählen zu Deinen Lieblingsfächern
  • Du arbeitest zielstrebig und selbstständig
  • Du bist kommunikativ und schätzt Teamarbeit 
Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Attraktive Vergütung

Je nach Studienjahr zwischen 1.085 Euro und 1.214 Euro im Monat sowie ein Studienbonus von 3.500 Euro. Die Beschäftigungsbedingungen gelten für den weit überwiegenden Teil der Auszubildenden im DB Konzern.
 

Mietkostenzuschuss

Zuschuss bis 350 € monatlich.
 

NetzCard

NetzCard für beliebig viele Fahrten mit fast allen Zügen der Deutschen Bahn, auch für private Reisen, sowie weitere Fahrvergünstigungen.
 

Übernahmegarantie

Übernahmegarantie nach erfolgreichem Abschluss.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Wencke Ueckermann

015237406937

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 
 
Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidat:innen die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.