Logo: DB

Compliance Manager (w/m/d)

Akademischer Professional

Startdatum: 1. Dezember 2020 Job-Nr.: 76158
  • DB Netz AG
  • Frankfurt (Main)
  • Recht
  • Vollzeit (Dauer: Unbefristet)
  • ab 01.12.2020
  • Bewerbungsfrist: Offen

Die DB Netz AG verantwortet als Schieneninfrastrukturunternehmen der Deutschen Bahn das rund 34.000 Kilometer lange Streckennetz. Damit stehen wir an der Spitze der europäischen Eisenbahninfrastrukturbetreiber. Als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen schaffen wir die Voraussetzungen für eine sichere, umweltfreundliche und nachhaltige Mobilität und bilden das Rückgrat des Schienenverkehrs in Deutschland.

Deine Vorteile

Attraktive Konditionen

Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
 

Interessante Herausforderungen

Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einem der vielfältigsten Arbeitgeber des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
 

Vielfältige Karrierechancen

Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
 

Work-Life-Balance

Wir unterstützen Dich bei der Suche nach Kitaplätzen oder Ferienbetreuung für Deine Kinder. Außerdem kannst Du Auszeiten für die Pflege von Angehörigen oder Sabbaticals nehmen. Je nach Job ist eine flexible Gestaltung von Arbeitszeit/-ort möglich.

Zum nächstmöglichen suchen wir Dich als Compliance Manager für die DB Netz AG am Standort Frankfurt am Main

Deine Aufgaben: 

  • Du bist Ansprechpartner und Berater für Führungskräfte und Mitarbeiter der DB Netz AG in allen Compliance-Angelegenheiten
  • Gemeinsam mit dem Compliance Officer setzt Du das Compliance Programm der DB Netz AG um
  • Du führst Risiko- und Prozessanalysen durch, identifizierst (Prozess-) Risiken, initiierst bei Bedarf Änderungen in Prozessabläufen und hältst die vereinbarten Maßnahmen nach 
  • Du konzipierst Trainings- und Sensibilisierungsmaßnahmen (einschließlich Definition/Abstimmung der Zielgruppen) und führst eigenständig solche Maßnahmen für Führungskräfte und Mitarbeiter durch
  • Die Erarbeitung von Kommunikationsmaßnahmen (z.B. Compliance-Kampagnen, Mitarbeiter-Informationen, Compliance-Artikel, Pflege interner Kommunikationsplattformen) obliegt Dir
  • Du erstellst das Compliance Reporting und übernimmst zugewiesene Funktionen im Hinweismanagement 
Dein Profil: 

  • Dein Studium der Ingenieurs-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften hast Du erfolgreich beendet, alternativ verfügst Du über eine adäquate vergleichbare Ausbildung
  • Du hast bereits Berufserfahrung im Bereich Compliance, Recht, Qualitätsmanagement oder interner Revision 
  • Deine Anwenderkenntnisse aller gängigen MS-Office-Anwendungen sind sehr gut, darüber hinaus hast Du eine besondere Affinität zu digitalen Medienkonzepten
  • Deine selbständige, ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise ist gepaart mit Deiner Planungs-, Organisations- und Strukturierungskompetenz
  • Deine analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten sind ausgezeichnet; Deine exzellenten Kommunikationsfähigkeiten kannst Du auf allen Managementebenen überzeugend einbringen 
  • Die Initiierung von Veränderungsprozessen konntest Du bereits in der Vergangenheit umsetzen 
  • Du verfügst über ein hohes Maß an sozialer Intelligenz, Verantwortungsbewusstsein und Loyalität
  • Dein Verständnis für Unternehmensorganisationen sowie für die Kerntätigkeiten des Geschäftsfeldes ist profund
  • Du reist gerne, kannst Dich positiv durchsetzen, bist kreativ und arbeitest gerne im Team

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidat:innen die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.