Ausbildung Fahrzeuglackierer:in 2023

W001_Azubi_Mechatroniker
Logo: DB

Ausbildung Fahrzeuglackierer:in 2023

Ausbildung

Startdatum: 1. September 2023 Job-Nr.: 132544
  • DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH
  • Verkehrsinfrastruktur
  • Vollzeit (Dauer: Unbefristet)
  • ab 01.09.2023
  • Fürstenwalde (Spree), Cottbus, Großräschen

Die Deutsche Bahn ist eine der vielfältigsten Arbeitgeberinnen Deutschlands. Wir suchen jedes Jahr deutschlandweit über 4.000 Auszubildende in 50 Berufen, die mit uns gemeinsam noch besser werden wollen.

Deine Vorteile

Mobiles Endgerät

Für den Erfolg deiner Ausbildung bieten wir die besten Voraussetzungen: Du erhältst von uns ein mobiles Endgerät, das du zum Lernen und auch privat nutzen kannst.
 

Fahrvergünstigungen

Wir bieten dir 16 Freifahrten innerhalb Deutschlands pro Jahr und weitere Fahrvergünstigungen wie z.B. DB Job-Ticket für deinen täglichen Arbeitsweg.
 

Mietkostenzuschuss

Zuschuss bis 350 € monatlich.
 

Übernahmegarantie

Übernahmegarantie, wenn du deine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hast.
 

Attraktive Vergütung

Je nach Ausbildungsjahr zwischen 1.019 Euro und 1.222 Euro im Monat sowie ein 13. Monatsgehalt. Die Beschäftigungsbedingungen gelten für den weit überwiegenden Teil der Auszubildenden im DB Konzern. * Entgeltbeträge sind gültig ab dem 01.01.2022.

Zum 01.09.2023 suchen wir dich für die 3-jährige Ausbildung zum:zur Fahrzeuglackierer:in (w/m/d) für die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH am Standort Cottbus. Die Berufsschule befindet sich in Fürstenwalde (Spree) und die Ausbildungswerkstatt in Großräschen bei der HWK Cottbus. Im dritten Ausbildungsjahr absolvierst du die Praxis im DB Fahrzeuginstandhaltungswerk in Nürnberg. Die Unterkunfts- und Anreisekosten werden von der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH übernommen.

Das erwartet dich in deiner Ausbildung:

  • Du wirst zum Profi im Fahrzeugdesign
  • Bearbeitung und Gestaltung von Oberflächen an Fahrzeugen
  • Fachgerechter Umgang mit Pinseln, Rollen und Spritzpistolen als auch Schablonen und Folien
  • Du lernst, Dellen auszubeulen, Rost zu entfernen sowie zu grundieren, zu lackieren und nachzupolieren
  • Montage und Demontage von Fahrzeugbauteilen

Dein Profil:

  • Du hast die Schule (bald) erfolgreich beendet
  • Mathe und Chemie machen dir Spaß
  • Dein Handwerkliches Geschick ist sehr ausgeprägt
  • Du bist ein:e Teamplayer:in und packst immer mit an
  • Deine engagierte und sorgfältige Arbeitsweise zeichnet dich aus
Deine Vorteile

Mobiles Endgerät

Für den Erfolg deiner Ausbildung bieten wir die besten Voraussetzungen: Du erhältst von uns ein mobiles Endgerät, das du zum Lernen und auch privat nutzen kannst.
 

Fahrvergünstigungen

Wir bieten dir 16 Freifahrten innerhalb Deutschlands pro Jahr und weitere Fahrvergünstigungen wie z.B. DB Job-Ticket für deinen täglichen Arbeitsweg.
 

Mietkostenzuschuss

Zuschuss bis 350 € monatlich.
 

Übernahmegarantie

Übernahmegarantie, wenn du deine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hast.
 

Attraktive Vergütung

Je nach Ausbildungsjahr zwischen 1.019 Euro und 1.222 Euro im Monat sowie ein 13. Monatsgehalt. Die Beschäftigungsbedingungen gelten für den weit überwiegenden Teil der Auszubildenden im DB Konzern. * Entgeltbeträge sind gültig ab dem 01.01.2022.

Deine Bewerbung

Jetzt ganz einfach online den Bewerbungsprozess starten.

Jetzt bewerben

Dein Kontakt

Recruiting Team

+49 30 297 24707

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidat:innen die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.