Deine Ausbildung bei der DB

Abiturient:innenprogramme

Ausbildung Fahrdienstleiter Deutsche Bahn

Das (Fach-)Abitur hast Du (bald) in der Tasche. Ein Studium passt nicht zu Dir, aber eine reine Ausbildung reicht Dir nicht aus. Unsere Programme für (Fach-)Abiturient:innen bieten Dir die perfekte Lösung!

Dabei kannst Du aus zwei Bereichen wählen:

Sa_GT

  • Auszubildende Fahrdienstleiterin Deutsche Bahn

    Abi­turient:innen­­pro­gramm Verkehr

    Ausbildung zum Fahr­dienst­leiter mit Weiter­qualifizierung zum Fachwirt für Bahnbetrieb (w/m/d) ­

    Zu den Stellenanzeigen
  • Ein Auzubildender Gleisbauer bei der Arbeit bei der Deutschen Bahn.

    Abituri­ent:innen­programm gewerblich-technisch

    Ausbildung zum Gleisbauer mit Weiterqualifizierung zum IHK Meister Fahrbahn (w/m/d)

    Zu den Stellenanzeigen


Unsere Abitu­rient:innen­pro­gramme*

  • Abi­turi­ent:innen­programm Verkehr: Aus­bildung zum Fahrdienst­leiter mit Weiter­qualifizierung zum Fachwirt für Bahnbetrieb (w/m/d)

    Das Programm beinhaltet:

    • eine verkürzte 2-jährige Ausbildung zum:zur Fahrdienstleiter:in mit IHK-Abschluss 
    • eine anschließende Weiterqualifizierung zum:zur Fachwirt:in für Bahnbetrieb


    Deine Ausbildung zum Fahrdienstleiter (w/m/d)

    Während Deiner Ausbildung zum:zur Fahrdienstleiter:in wirst Du Spezialist:in für den Bahnbetrieb. Du arbeitest auf einem Stellwerk, von wo aus Du die Weichen und Signale und damit die Fahrstraße für unsere Züge im Fern-, Güter- als auch Regionalverkehr einstellst. Du übernimmst die Verantwortung für unsere Reisenden und Züge und bist damit unabdingbar für den sicheren Bahnverkehr. Im Rahmen Deiner Ausbildung erlernst Du die unterschiedlichen Stellwerkstechniken zu verstehen und zu bedienen. Natürlich gehören dazu auch die Regelwerke und Vorschriften für die Durchführung der täglichen Zugfahrten. So erwirbst Du ein breites Fachwissen. 


    Deine Weiterqualifizierung zum Fachwirt für Bahnbetrieb (w/m/d) 

    Voraussetzungen für die Weiterbildung:

    • Deine Ausbildung schließt Du mit dem Schnitt 2,5 oder besser ab.
    • Du hast nach Deinem IHK-Abschluss sechs Monate Berufserfahrung gesammelt und kennst die wichtigsten Stellwerkstechniken.
    • Du durchläufst ein Auswahlverfahren und bestehst es.
    • Du besitzt den Führerschein Klasse B.


    Während Deiner Weiterqualifizierung arbeitest Du in Vollzeit und erhältst eine Vergütung nach Tarifvertrag. Du erwirbst sowohl wirtschaftliche Qualifikationen, z. B. in ...

    • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
    • Unternehmensführung
    • Steuern und Rechnungswesen
    • bahnspezifischen Qualifikationen wie ...
      • Infrastrukturplanung
      • Vertrieb- und Trassenmanagement
      • Betriebsführung


    Nach der bestandenen Prüfung erhältst Du den Abschluss „Fachwirt im Bahnbetrieb“ (w/m/d) und ein Zeugnis.

    Für das Abiturient:innenprogramm Verkehr bewerben
  • Abituri­ent:innen­pro­gramm gewerblich-technisch: Ausbildung zum Gleis­bauer mit Weiter­qualifizierung zum IHK-Meister Fahrbahn (w/m/d)

    Das Programm beinhaltet:
     

    • eine 2,5-jährige Ausbildung zum Gleisbauer (w/m/d) mit IHK-Abschluss
    • zusätzlich den Abschluss als Tiefbaufacharbeiter (w/m/d) bei Bestehen der Zwischenprüfung
    • eine optionale Weiterbildung zum Weichenmechaniker (w/m/d)
    • eine anschließende Weiterqualifizierung zum IHK Meister Fahrbahn (w/m/d)

     
    Deine Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter/Gleisbauer (w/m/d) 
    Während Deiner Ausbildung zum:zur Tiefbaufacharbeiter:in/Gleisbauer:in bist Du auf Baustellen in unserem Schienennetz in Deiner Region im Einsatz. Dabei lernst Du, beschädigte Gleise und Weichen auszuwechseln sowie das Gleisbett – genauer gesagt Schotter, Schwelle und Schiene – zu erneuern, und arbeitest mit unterschiedlichen Baustoffen und hochmodernen Maschinen. Außerdem erfährst Du, wie Du unsere Fahrbahnen mit Vermessungsgeräten fachkundig kontrollierst. In unserer Ausbildungswerkstatt wirst Du zum Multitalent ausgebildet. Neben Mauern, Pflastern und Betonieren erlernst Du z. B. auch die vielfältige Bearbeitung von Metall und Holz. 
     
    Deine Weiterqualifizierung zum IHK Meister Fahrbahn (w/m/d) 

    Voraussetzungen für die Weiterbildung:

    • Deine Ausbildung schließt Du mit dem Schnitt 2,5 oder besser ab.
    • Du hast nach Deinem IHK-Abschluss zwei Jahre Berufserfahrung gesammelt.


    Während Deiner Weiterqualifizierung ...

    • wirst du Spezialist:in für Inspektion, Wartung, Entstörung & Instandsetzung im Gleisbereich.
    • übernimmst Du Verantwortung für Gleisarbeiten, z. B. im Rahmen der Rufbereitschaft.
    • verbindest Du in Deiner täglichen Arbeit wirtschaftliche Grundsätze mit unserem technischen Regelwerk.
    • bist Du mitverantwortlich, dass unsere Züge fahren können, wo sie fahren müssen.


    Nach der bestandenen Prüfung erhältst Du den Abschluss „Fahrbahnmechaniker“ (w/m/d) und ein Zeugnis.

    Für das Abiturient:innenprogramm gewerblich-technisch bewerben

Mögliche Berufs­bilder

Abituri­ent:innen­programm Verkehr

Entwicklungsziel Trainer:in Bahnbetrieb

Du gibst Dein Fachwissen als Seminarleiter:in an andere Fahrdienstleiter:innen und Auszubildende weiter. Am schnellsten geht dieser Weg, wenn Du Dich direkt bei Deiner Bewerbung für das Geschäftsfeld DB Training entscheidest. 
 

Entwicklungsziel Bezirksleiter:in

Du leitest einen eigenen, Dir zugeteilten Bereich mit den dazugehörigen Stellwerken und hast Verantwortung für ein Team.

Entwicklungsziel Notfallmanager:in

Durch Deine Weiterbildung wirst Du Spezialist:in für die Steuerung von Notfallsituationen, z. B. agierst Du als Ansprechpartner:in bei Unfällen vor Ort.

Entwicklungsziel Disponent:in in der Betriebszentrale

Du hast ein Auge auf den kompletten Zugbetrieb. Dabei entscheidest Du, welcher Zug Vorrang hat und wo überholt werden darf.

Entwicklungsziel Trassenmanager:in im Bereich Vertrieb

Du erstellst Fahrpläne und kommunizierst mit Eisenbahnverkehrsunternehmen zu möglichen Fahrzeiten.

Entwicklungsziel betriebliche:r Infrastrukturdatenmanager:in

Du sammelst und bereitest die notwendigen Daten auf, um unsere Infrastrukturplanung voran zu treiben.

Für das Abiturient:innenprogramm Verkehr bewerben


Abituri­ent:innen­programm gewerblich-technisch

Entwicklungsziel Teamleiter:in

Du leitest einen eigenen, Dir zugeteilten Bereich und trägst Verantwortung für ein Team.

Entwicklungsziel Truppführer:in

Du leitest eine eigene, Dir zugeteilte Baustelle und trägst Verantwortung für das Team vor Ort.

Entwicklungsziel Fachbauüberwacher:in

Du steuerst und überwachst Fremdfirmen auf Baustellen in der Oberbauinstandsetzung, schwerpunktmäßig bei Arbeiten an Gleisen, Weichen und Bahnübergängen.

Für das Abiturient:innenprogramm gewerblich-technisch bewerben


Hier wirst Du das Abiturient:innenprogramm absolvieren

*Hinweis: Für beide Programme erwartet Dich im Rahmen des Auswahlprozesses eine ärztliche und psychologische Eignungsuntersuchung. Auf unserer Übersichtsseite zur Eingangsuntersuchung erfährst Du alles über die Hintergründe, den Ablauf und die ideale Vorbereitung.