Bitte drehen Sie das Tablet

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Wie einschalten? Das zeigt Ihnen diese Anleitung.

M05_4AL4767_39l

Endpoint Security Experte (w/m)

Steckbrief

  • Unternehmen
    DB Systel GmbH
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Berlin
  • Einstiegsarten
    Facharbeiter, Akademiker
  • Vertragsart
    Vollzeit / Teilzeit
  • Befristung
    Unbefristet
  • Ausschreibungsnummer
    267063
Jetzt bewerben

Was Dich erwartet

Wenn es darum geht, zukünftig Millionen Fahrgäste und tausende Züge auch digital auf den Weg zu bringen, braucht es die besten IT-Experten. 8.000 haben wir schon, aber längst nicht genug. Als Projektleiter, Berater, Entwickler oder IT-Architekt ist jetzt die spannendste Zeit einzusteigen und in einem starken Team wegweisende Lösungen und Großprojekte in den Bereichen Mobilität, Infrastruktur und Logistik umzusetzen.

Deine Aufgaben

Die Deutsche Bahn ist einer der vielfältigsten Arbeitgeber Deutschlands. Jahr für Jahr suchen wir begeisterte Mitarbeiter für vielfältige Aufgaben und Themen, die gemeinsam mit uns Menschen und Märkte bewegen. Als Mitarbeiter bei der DB Systel gestaltest Du aktiv die Digitalisierung im Konzern und formst entscheidend die digitale Zukunft der Bahn mit. Dazu arbeitest Du bei uns in agilen, selbstorganisierten Netzwerkstrukturen und entsprechendem Gestaltungsspielraum. Wir setzen auf eigenverantwortliche, motivierte Macher, die persönlich und gemeinsam wachsen wollen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Endpoint Security Experte (w/m) für die DB Systel am Standort Berlin oder Frankfurt am Main.

  • Du bist Teil des Endpoint Security Teams und arbeitest in enger Zusammenarbeit mit dem Cyber Security Incident Response Team (CSIRT) der DB Systel.
  • Du verantwortest die Konzeption und Umsetzung von Attack and Exploit Mitigation Controls for Endpoints sowie von ganzheitlichen Endpoint Security Konzepten (OS, Browser etc. ).
  • Die Durchführung von sehr komplexer digitaler Forensik zur Aufklärung von Cyber Angriffen, Reverse Engineering und Analyse von Malware gehört ebenfalls zu Deinen Aufgaben.
  • Zudem übernimmst Du die eigenverantwortliche Koordination der Bearbeitung von signifikanten Security Incidents und bist Teil der teaminternen Rufbereitschaft.
  • Du berätst auf interner und externer Top-Managementebene und fungierst als intern und extern annerkannter Experte im Endpoint Security Bereich.
  • Durch die Teilnahme an Schulung und Weiterbildung im Umfeld der Endpoint Security sowie Austausch mit anderen Security Organisationen bringst du Dich und das Team weiter.

Dein Profil

Dein Profil:
  • Du hast einen Hochschulabschluss in Informatik oder vergleichbare Qualifikation sowie mindestens 2-jährige praktische Berufserfahrung im Umfeld Endpoint Security & Monitoring.
  • Du verfügst über Expertenkenntnisse in Angriffsvektoren auf Endpoint Systeme und Active Directory, Kerberos sowie ausgeprägtes Know How im Kontext Lateral Movement von Angreifern.
  • Du bringst Erfahrungen mit Endpoint Security for Mobiles, sowie mit Endpoint Detection und Response Lösungen, EDR mit und hast keine Scheu vor der Kommandozeile
  • Du verfügst über sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Engagement, Teamfähigkeit und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.

Bewerbungsunterlagen


Bewirb Dich online mit der Angabe Deiner Gehaltsvorstellung auf die Ausschreibungsnummer 267063.

DB Systel GmbH

Die DB Systel GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist mit rund 4.000 Mitarbeitern der ICT-Partner der Deutschen Bahn und deckt den gesamten Lebenszyklus ab, angefangen von der fachlichen Analyse über die strategische Planung und Entwicklung bis hin zu Betrieb und Optimierung. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2017 rund 950 Millionen Euro.

Wir betreuen rund 630 produktive ICT-Anwendungen, die teils selbst entwickelt und teils als Standardsoftware integriert und erweitert werden. Dazu gehören zentrale Themen wie interaktive Fahrplankonstruktion, das Vertriebssystem des Personenverkehrs und das Reisendeninformationssystem, aber auch innovative Lösungen wie die OpenAPI für den Status von Aufzügen, VR-Trainings in 3D-Welten oder die Digitalisierung an Bord der Züge. Für die gesamte DB betreiben wir auch das konzernweite Bürokommunikationssystem mit je rund 100.000 Computer- und VoIP-Nutzern. Wir setzen unsere Strategie „2 Deployments am Tag“ mit Hilfe von DevOps und agilen Projektmethoden um.

Unsere moderne IT- und TK-Infrastruktur stellen wir auf neue Füße und migrieren derzeit von unseren ehemals eigenen Rechenzentren konsequent in die Public Cloud. Abgerundet wird dies durch unser Datennetz mit rund 375.000 IP-Anschlüssen, von DSL bis Breitband-Glasfaser.

Flexibilität und Geschwindigkeit sind heute wichtiger denn je. Deswegen verändern wir unsere gesamte Organisation derzeit: weg von klassischen Hierarchien und Chefs hin zu selbstorganisierten, flexiblen und eingespielten Teams – mit einer Konsequenz, die für ein Unternehmen dieser Größe in Deutschland noch einmalig ist.

Für die Digitalisierung der Deutschen Bahn nehmen wir eine Schlüsselposition ein. Nur wenn ICT gut läuft, kann es auch für die Kunden der Deutschen Bahn gut laufen.

Nachhaltiger Unternehmenserfolg mit einer leistungsstarken Qualitätsbahn

Mit ihrer auf dem Nachhaltigkeitsansatz basierenden Konzernstrategie will die DB den Einklang der Dimensionen Ökonomie, Soziales und Ökologie erreichen, um nachhaltigen Unternehmenserfolg erzielen zu können. Die weiterentwickelte Strategie DB2020+ setzt dabei einen herausgehobenen Fokus auf die Themen Kundenorientierung und Qualität. Die Verbesserung von Qualität und Wettbewerbsfähigkeit insbesondere des Kerngeschäftes, des Systemverbunds Bahn, gehören zu den drängendsten Herausforderungen der DB.

Die Etablierung einer neuen Qualitätskultur mit klarer Kundenausrichtung, der Aufbau digitaler Kompetenz sowie die Erhöhung der eigenen Leistungsfähigkeit sind zentrale Hebel, um die DB zukunftsfähig ausrichten zu können. In diesem Sinne hat sich die DB anspruchsvolle Ziele gesetzt: Sie will Profitabler Qualitätsführer (Ökonomie), Top-Arbeitgeber (Soziales) und Umwelt-Vorreiter (Ökologie) werden. Die Kunden der DB sollen von erstklassigen und umweltfreundlichen Mobilitäts- und Logistiklösungen profitieren, die getragen sind von engagierten Mitarbeitern und digitaler Kompetenz.

Stabilität und Sicherheit:

Du kannst Dir einer langfristigen Perspektive durch Dein festes Arbeitsverhältnis in einem zukunftsorientierten Konzern sicher sein.

Attraktive Konditionen:

Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i. d. R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen, z. B. das DB Job-Ticket, Freifahrten im Nah- und Fernverkehr (auch für Familienangehörige), diverse Reisevergünstigungen, eine betriebliche Altersvorsorge und vergünstigte Versicherungskonditionen.

Arbeitsplätze in ganz Deutschland:

Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden.

Individuelle Weiterentwicklung und Aufstiegschancen:

Mit Seminaren, Trainings und Qualifizierungen bieten wir Dir individuelle und langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene.

* Die aufgeführten Vorteile gelten für einen Großteil der DB-Gesellschaften.

Der Bewerbungsprozess

Je nach Position und Fachbereich kann der konkrete Bewerbungsprozess variieren, besteht im wesentlichen aber aus folgenden Schritten:

  • Einstellen der Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungssystem
  • ggf. Telefoninterview
  • Vorstellungsgespräch
  • Eventuell weitere Auswahlverfahren (z.B. Auswahltage/Assessment Center)

Zunächst nehmen wir uns ausführlich Zeit, um Deine Bewerbungsunterlagen zu prüfen. Wenn Dein Profil und Deine Qualifikationen die Anforderungskriterien für die gewünschte Position erfüllen, startet unser individueller Auswahlprozess.

Für einige Positionen laden wir Bewerber zunächst zu einem Telefoninterview ein, das einem ersten gegenseitigen Kennenlernen dient.

Im nächsten Schritt laden wir Bewerber zu einem klassischen Vorstellungsgespräch ein.

Je nachdem, auf welche Stelle Du Dich bewirbst, nehmen unsere Bewerber auch an Auswahltagen, Assessment Center oder einer medizinischen Untersuchung teil.