Hinweis: Wir verwenden Cookies. Sie akzeptieren die Cookies durch Klicken auf den "Schließen"-Button. Cookie-Einstellungen

Bitte drehen Sie das Tablet

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Wie einschalten? Das zeigt Ihnen diese Anleitung.

Impressum

Datenschutz

Externer Bewerber

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Deutschen Bahn* als potenziellem Arbeitgeber. Für uns ist der vertrauensvolle Umgang mit personenbezogenen Daten von Bewerbern**, Mitarbeitern und allen sonst mit uns verbundenen Dritten sehr wichtig.

Die Deutsche Bahn berücksichtigt bei der Verwendung von personenbezogenen Daten selbstverständlich die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland sowie die konzerninternen Datenschutzregelungen.

Dieser Datenschutzhinweis informiert darüber, wie die Deutsche Bahn mit personenbezogenen Daten umgeht, die bedingt durch Ihre Online-Bewerbung über die Karrierewebseiten der Deutschen Bahn AG erhoben werden. Darüber hinaus erhalten Sie darüber Auskunft, wie wir mit Bewerbungen verfahren, die wir auf dem Postweg bzw. per E-Mail erhalten.

Zur besseren Übersichtlichkeit ist dieser Datenschutzhinweis in zwei Abschnitte unterteilt.

Teil A – Allgemeine Informationen

Welchen Zweck hat die Datenerfassung?
Die Deutsche Bahn benötigt Ihre persönlichen Daten, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten.

Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl automatisiert verarbeitet und genutzt. Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung beschränken wir uns auf die von Ihnen unmittelbar gemachten Angaben. Hierzu können  auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen hinterlegt haben

Unser Ziel ist aber auch, Ihre Bewerbung zu erleichtern. Sollten Sie sich auf eine konkrete Stellenausschreibung in einem unserer Konzernunternehmen beworben haben und die Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen ergibt, dass Sie bei dieser Stelle nicht berücksichtigt werden können, bieten wir Ihnen an, Ihre Bewerbung  für die weiteren offenen Stellen im DB-Konzern zu prüfen. Bevor wir Ihre Daten jedoch an andere Bereiche innerhalb des Konzerns weiterreichen, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und Sie entscheiden, ob Sie daran interessiert sind.

Welche Daten erfassen wir?
Wir erfassen nur die personenbezogenen Daten (insbesondere Vorname, Name, Adresse, E-Mail, beworbene Stelle, Angaben aus der Bewerbung) von Ihnen, die für das Bewerbungsverfahren erforderlich sind. Zur vollständigen Prüfung Ihrer Bewerbung in unserem Konzern ist es notwendig, dass Sie uns auch Informationen zu Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang zur Verfügung stellen.

Bei einer Onlinebewerbung geben Sie diese Daten selbständig in das Onlineformular ein; bei jeder anderen Bewerbungsform erfassen wir die aus der Bewerbung relevanten Informationen und scannen die Bewerbungsunterlagen ein. Aus Sicherheitsgründen schicken wir Ihnen nach Ihrer Onlineanmeldung eine Bestätigungsnachricht.

Wir verpflichten uns im Rahmen Ihrer Bewerbung nur diejenigen Daten zu verwenden, die unmittelbar und persönlich von Ihnen stammen. Hierzu können auch solche Daten gehören, die Sie zum Zwecke der beruflichen Darstellung (z. B. in Business-Netzwerken) online zur Verfügung stellen. Weisen Sie uns daher bitte auf weiterführende und online verfügbare Informationen zu Ihrem beruflichen Werdegang hin. Eine darüber hinausgehende Recherche zu Ihrer Person, z. B. mittels Online-Suchmaschinen, nehmen wir nicht vor.

Bei einer Papierbewerbung erhalten Sie nach der Erfassung der Informationen Ihre Originalunterlagen per Post zu unserer Entlastung zurück.

Sollten wir Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist das ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der richtigen Art und Weise anschreiben bzw. -sprechen wollen. Die Angabe Ihres Alters bzw. Eingabe Ihres Geburtsdatums ist dadurch begründet, dass für einige unserer Tätigkeiten gesetzlich ein Mindestalter vorgesehen ist.

Wer verarbeitet die Informationen aus Ihrer Bewerbung?
Durch den organisatorischen Aufbau der Deutschen Bahn sowie die von Ihnen gewählte Bewerbungsart (Online, Papier, E-Mail) kann Ihre Bewerbung von verschiedenen Bereichen bearbeitet und damit erfasst werden. Allen Bereichen ist gemein, dass die Ver- und Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen ausschließlich durch den zuständigen Bereich oder mit ihm vertraglich verbundene Dienstleister erfolgt.

Seit dem 01. Juli 2013 führen wir für die Auswahl für die Einstiegsprogramme Berufsausbildung (ab Beginn 01.09.2014) und Duales Studium (ab Beginn 01.10.2014) einen verbindlichen Onlinetest als ersten Auswahlschritt ein. Für die Durchführung des Onlinetestverfahrens arbeiten wir mit unserem vertraglich verbundenen Partner eligo GmbH, Universitätsstraße 142, 44799 Bochum, zusammen. Die Einladung zum Onlinetest an Personen, die sich bei uns beworben haben, erfolgt per E-Mail durch die eligo GmbH in unserem Namen. Die für die Einladung und für die Durchführung des Onlinetestverfahrens erforderlichen Informationen (Vorname, Name, Geschlecht, E-Mailadresse, beworbene Stelle, Schulabschluss) geben wir ausschließlich zu diesem Zweck an die eligo GmbH weiter.

Wer erhält Kenntnis von Ihrer Bewerbung?
Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nur den für die Personalgewinnung zuständigen Personen  zugänglich gemacht, und auch nur diejenigen Daten, die für die umfassende Prüfung Ihrer Unterlagen erforderlich sind und die Sie für diese Prüfung angegeben haben.

Sofern Ihre persönlichen Daten für andere in Betracht kommende Stellen im betreffenden oder in anderen Konzernunternehmen weitergegeben werden sollen, holen wir zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung ein.

Wenn Sie sich um eine Berufsausbildung oder ein Duales Studium mit Beginn ab 2014 beworben haben, müssen Sie verpflichtend einen Onlinetest als ersten Auswahlschritt absolvieren. Hierzu ist es erforderlich, dass unser Partner, die eligo GmbH, Kenntnis von Ihrer Bewerbung erhält und bestimmte Informationen zur Durchführung des Tests erhält. Nähere Informationen finden Sie hierzu unter "Wer verarbeitet bei der Deutschen Bahn die Informationen aus Ihrer Bewerbung".

Wie können Sie Ihre Daten bearbeiten bzw. löschen?
Im Rahmen einer Onlinebewerbung können Sie jederzeit Ihre Daten sowie die beigefügten Anhänge (wie z.B. Ihren Lebenslauf) einsehen, bearbeiten oder löschen.

Wenn Sie im Rahmen einer Onlinebewerbung für eine Berufsausbildung oder ein Duales Studium Ihre Daten gelöscht haben, werden wir unverzüglich unseren Partner für den verpflichtenden Onlinetest, die eligo GmbH, informieren mit dem Hinweis, dass auch Ihre Daten bei der eligo GmbH unverzüglich zu löschen sind.

Wir versichern Ihnen, dass nach einer evtl. Absage Ihre Daten nach vier Monaten gelöscht werden. Lediglich falls Sie an einem unserer Assessment Center für unsere Dualen Studiengänge oder unseres Traineeprogramm teilgenommen haben, speichern wir Ihr Ergebnis für die Dauer von maximal 12 Monaten.

Wie kann ich meine Einwilligung zur Weitergabe meiner Bewerbung widerrufen?
Sofern Sie eine Einwilligung für die Weitergabe zur Prüfung weiterer offener Stellen im DB-Konzern gegeben haben und diese widerrufen möchten, können Sie uns dies per Mail oder per Post an nachstehende Adressen mitteilen:

datenschutz-bewerbermanagement@deutschebahn.com

DB Mobility Logistics AG
Zentrales Bewerbermanagement
Stichwort Datenschutz
Karlstraße 4-6
60329 Frankfurt am Main

Bitte verwenden Sie die oben stehenden Adressen nicht, um uns generell Ihre Bewerbung zukommen zu lassen. Bei Schwierigkeiten bei der Online-Bewerbung finden Sie unsere Kontaktdaten in der Rubrik "Die Bewerbung".

Rein vorsorglich informieren wir Sie darüber, dass ein Widerruf der Einwilligung zur Weitergabe der Bewerbung die Folge hat, dass dann keine weitere Berücksichtigung der Bewerbung für andere Stellen erfolgen kann.

Kontaktformular
Wir bieten Ihnen auf dem Karriereportal die Möglichkeit, direkt mit uns in Kontakt zu treten. Hierfür können Sie über den Menüpunkt "Kontakt" im unteren Bereich der Website ein entsprechendes Kontaktformular aufrufen. Indem Sie die einzelnen Formularfelder ausfüllen, gelangt Ihre Anfrage direkt per E-Mail zum Karriere Team der Deutschen Bahn. Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben, die wir für die Beantwortung Ihrer Anfrage zwingend benötigen. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Eine Nutzung dieser Daten zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.

Merkliste
Um sich eine Stellenanzeige zu merken und jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt schnell und unkompliziert wieder aufrufen zu können, ist in das Karriereportal eine Merkliste integriert. Über das Stern-Symbol kann eine Stellenanzeige der Merkliste hinzugefügt oder wieder entfernt werden. Im oberen rechten Bereich kann die Merkliste von jeder Seite innerhalb des Karriereportals aufgerufen werden. Die Daten werden im Local Storage des Browsers des Nutzers gespeichert. Die gespeicherten Informationen verfallen nicht und bleiben so lange auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt, bis sie von der ursprünglichen Anwendung selber gelöscht werden oder der Nutzer den Browser anweist, sie zu löschen. Der Nutzer kann die Verwendung von Local Storage jederzeit über die Einstellungen des jeweiligen Endgerätes deaktivieren. Es werden zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten der Nutzer auf den Servern der Deutschen Bahn oder eines Auftragsdatenverarbeiters gespeichert und Dritten zur Verfügung gestellt. Die individuelle Merkliste eines Nutzers ist gerätegebunden und kann nicht von einem anderen Endgeräte aus aufgerufen werden.

Job-Profiler
Mit Hilfe des Job-Profiler bieten wir Nutzern über zwei kurze Tests die Möglichkeit herauszufinden, welche Berufsausbildungen zu ihnen passen würden. Hierfür werden die personenbezogenen Daten Name bzw. Pseudonym, persönliche Eigenschaften und Talente von den Nutzern selbst erhoben. Im ersten Test sollen persönliche Fähigkeiten, Stärken und Interessen in einem Koordinatensystem zugeordnet werden. Dabei schätzt sich jeder Nutzer selber ein, inwiefern die Eigenschaften ihm persönlich Spaß machen und welchen Kenntnisstand er darin hat. Im zweiten Test werden verschiedene Arbeitssituationen geschildert und der Nutzer muss entscheiden welche berufliche Rolle ihm darin besser gefällt. Auf Basis der Eingaben des Nutzers aus beiden Tests wird eine individuelle Liste an geeigneten Berufsausbildungen erzeugt. Zusätzlich hat der Nutzer die Möglichkeit die Liste dahingehend zu filtern, dass nur bei der DB angebotene Berufsausbildungen angezeigt werden. Damit der Nutzer den Test nicht bei jedem Aufruf erneut durchführen muss, werden die einzelnen Ergebnisse im Local Storage des Browsers des Nutzers gespeichert. Die gespeicherten Informationen verfallen nicht und bleiben so lange auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt, bis sie von der ursprünglichen Anwendung selber gelöscht werden oder der Nutzer den Browser anweist, sie zu löschen. Der Nutzer kann die Verwendung von Local Storage jederzeit über die Einstellungen des jeweiligen Endgerätes deaktivieren. Es werden zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten der Nutzer, inklusive der Ergebnisse, auf den Servern der Deutschen Bahn oder eines Auftragsdatenverarbeiters gespeichert und Dritten zur Verfügung gestellt. Für eine persönliche Ansprache des Nutzers kann er am Anfang einen Namen eingeben. Dieser ist optional und muss auch nicht der korrekte Name sein. Die Eingabe hat keinen Einfluss auf die Ergebnisse der Tests.

Sie haben Fragen und Anregungen zum Datenschutz?
Für Fragen und Anregungen rund um das Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Deutschen Bahn, Frau Chris Newiger: konzerndatenschutz@deutschebahn.com

Teil B – Technische Informationen

Wie erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten?
Unsere Internetserver entsprechen höchsten Sicherheitsmaßstäben und gewährleisten daher größtmöglichen Schutz Ihrer Daten gegen Verlust, Missbrauch sowie unberechtigte und unbefugte Zugriffe, Offenlegung, Veränderung und Löschung. Die Übermittlung Ihrer Daten zu unserem Internetserver wird mit dem Sicherheitsstandard des SSL-Verfahren mit einer angemessenen Verschlüsselung durchgeführt.

Was bedeutet Datensicherheit bei uns?
Uns ist es wichtig, dass wir unsere und Ihre Daten bestmöglich entsprechend der gegenwärtigen gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und dem aktuellen Stand der Technik (z.B. Virenscanner, Firewalls) schützen. Leider lassen sich Missbräuche nicht grundsätzlich ausschließen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Sicherheitskopien von Dokumenten, die für Sie wichtig sind, zu erstellen.

Sind die Webseiten jederzeit abrufbar?
Die Deutsche Bahn gibt keine Gewähr für die ständige Verfügbarkeit der Webseiten. Selbstverständlich sind wir bemüht, Störungen vorzubeugen bzw. schnell zu beheben.

* Zur Deutschen Bahn gehören alle Tochtergesellschaften der Deutschen Bahn AG sowie der DB Mobility Logistics AG.
** Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Bezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.

Interne Bewerber

Wir freuen uns über Ihr Interesse an offenen Vakanzen des Konzernarbeitsmarktes. Für uns ist der vertrauensvolle Umgang mit personenbezogenen Daten von Mitarbeitern* sehr wichtig.

Die Deutsche Bahn berücksichtigt bei der Verwendung von personenbezogenen Daten selbstverständlich die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz sowie die konzerninternen Datenschutzregelungen.

Dieser Datenschutzhinweis informiert darüber, wie die Deutsche Bahn mit personenbezogenen Daten umgeht, die bedingt durch Ihre Online-Bewerbung über den Konzernstellenmarkt erhoben werden. Darüber hinaus erhalten Sie darüber Auskunft, wie wir mit Bewerbungen verfahren, die wir auf dem Postweg bzw. per E-Mail erhalten.

Zur besseren Übersichtlichkeit ist dieser Datenschutzhinweis in zwei Abschnitte unterteilt:

Teil A – Allgemeine Informationen

Welchen Zweck hat die Datenerfassung?
Die Deutsche Bahn benötigt Ihre persönlichen Daten, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl automatisiert verarbeitet und genutzt. Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung beschränken wir uns auf die von Ihnen unmittelbar gemachten Angaben. Hierzu können auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen hinterlegt haben.

Welche Daten erfassen wir?
Wir erfassen nur die personenbezogenen Daten (insbesondere Vorname, Name, Adresse, E-Mail, beworbene Stelle, Angaben aus der Bewerbung) von Ihnen, die für das Bewerbungsverfahren erforderlich sind. Zur vollständigen Prüfung Ihrer Bewerbung ist es notwendig, dass Sie uns auch Informationen zu Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang zur Verfügung stellen.

Bei einer Onlinebewerbung geben Sie diese Daten selbständig in das Onlineformular ein; bei jeder anderen Bewerbungsform erfassen wir die aus der Bewerbung relevanten Informationen und scannen die Bewerbungsunterlagen ein. Aus Sicherheitsgründen schicken wir Ihnen nach Ihrer Onlineanmeldung eine Bestätigungsnachricht.

Bei einer Papierbewerbung erhalten Sie nach der Erfassung der Informationen Ihre Originalunterlagen per Post zu unserer Entlastung zurück.

Sollten wir Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist das ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der richtigen Art und Weise anschreiben bzw. -sprechen wollen. Die Angabe Ihres Alters bzw. Eingabe Ihres Geburtsdatums ist dadurch begründet, dass für einige unserer Tätigkeiten gesetzlich ein Mindestalter vorgesehen ist.

Wer verarbeitet bei der Deutschen Bahn die Informationen aus Ihrer Bewerbung?
Durch den organisatorischen Aufbau der Deutschen Bahn sowie die von Ihnen gewählte Bewerbungsart kann Ihre Bewerbung von verschiedenen Bereichen bearbeitet und damit erfasst werden. Allen Bereichen ist gemein, dass die Ver- und Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen ausschließlich durch den zuständigen Bereich oder mit ihm vertraglich verbundene Dienstleister erfolgt.

Wer erhält Kenntnis von Ihrer Bewerbung?
Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nur den für die Personalgewinnung zuständigen Personen zugänglich gemacht, und auch nur diejenigen Daten, die für die umfassende Prüfung Ihrer Unterlagen erforderlich sind und die Sie für diese Prüfung angegeben haben.

Wie können Sie Ihre Daten bearbeiten bzw. löschen?
Im Rahmen einer Onlinebewerbung können Sie jederzeit Ihre Daten sowie die beigefügten Anhänge (wie z.B. Ihren Lebenslauf) einsehen, bearbeiten oder löschen.

Sie haben Fragen und Anregungen zum Datenschutz?
Für Fragen und Anregungen rund um das Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz-bewerbermanagement@deutschebahn.com.

Teil B – Technische Informationen 

Wie erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten?
Unsere Internetserver entsprechen höchsten Sicherheitsmaßstäben und gewährleisten daher größtmöglichen Schutz Ihrer Daten gegen Verlust, Missbrauch sowie unberechtigte und unbefugte Zugriffe, Offenlegung, Veränderung und Löschung. Die Übermittlung Ihrer Daten zu unserem Internetserver wird mit dem Sicherheitsstandard des SSL [Secure-Socket-Layer]-Verfahren mit einer angemessenen Verschlüsselung durchgeführt.

Was bedeutet Datensicherheit bei uns?
Uns ist es wichtig, dass wir unsere und Ihre Daten bestmöglich entsprechend der gegenwärtigen gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und dem aktuellen Stand der Technik (z.B. Virenscanner, Firewalls) schützen. Leider lassen sich Missbräuche nicht grundsätzlich ausschließen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Sicherheitskopien von Dokumenten, die für Sie wichtig sind, zu erstellen.

Sind die Webseiten jederzeit abrufbar?
Die Deutsche Bahn gibt keine Gewähr für die ständige Verfügbarkeit der Webseiten. Selbstverständlich sind wir bemüht, Störungen vorzubeugen bzw. schnell zu beheben.

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Bezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.