Hinweis: Wir verwenden Cookies. Sie akzeptieren die Cookies durch Klicken auf den "Schließen"-Button. Cookie-Einstellungen
Bitte drehen Sie das Tablet

Bitte drehen Sie das Tablet

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Wie einschalten? Das zeigt Ihnen diese Anleitung.

Assessment Center

Vorbereitung auf das Assessment Center

Wir nutzen Assessment Center (AC) als Auswahlverfahren für Trainees. Wir wollen an diesem Tag Ihr Potenzial, Ihre Stärken und Schwächen kennen lernen. Deshalb: Bleiben Sie authentisch und zeigen Sie uns so viel wie möglich von sich selbst!

In der Regel gehören Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Präsentationen und analytische Tests zu einem Assessment Center. Die einzelnen Bestandteile und Aufgaben unterscheiden sich je nach Position. Die Teilnehmer erhalten nach den verschiedenen Übungen von uns ein ausführliches Feedback, denn wir möchten unseren Bewerbern so viel Transparenz wie möglich bieten und mit Fairness begegnen.

Vorbereitung auf das Assessment Center

Mit der Einladung zum Assessment Center haben Sie den nächsten Schritt im Trainee-Bewerbungsprozess  erfolgreich gemeistert. Bereiten Sie sich auf das Assessment Center sorgfältig vor, damit Sie auch in dieser Phase des Bewerbungsprozesses überzeugen. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt:

  • Gönnen Sie sich am Tag vor dem AC etwas Gutes, damit Sie entspannt und ausgeruht sind.
  • Ratgeber zu Assessment Center können eine Hilfe sein, aber zu sehr sollten Sie sich nicht nach den Tipps in den Büchern richten, weil Sie sonst schnell eine Rolle spielen und Ihr natürliches Verhalten verloren geht. Und genau das wollen wir kennen lernen!
  • Bleiben Sie Sie selbst.
  • Finden Sie bei Diskussionen Argumente, damit Sie mitreden können und vertreten Sie Ihren Standpunkt klar und deutlich.
  • Lassen Sie andere Teilnehmer aussprechen und erörtern Sie deren Ideen ernsthaft.
  • Fassen Sie Ergebnisse von Diskussionen, Rollenspielen oder anderen Übungen zusammen. Notieren Sie diese für alle gut sichtbar auf Folien, Flipchart oder Tafel.
  • Beschreiben Sie Sachverhalte möglichst neutral und wertfrei.
  • Formulieren Sie eventuelle Kritik klar, verständlich und vor allem konstruktiv.

Und das sollten Sie auch noch wissen: Wir übernehmen die Kosten in Form eines Bahntickets 2. Klasse für An- und Abreise sowie bei Bedarf auch die Bezahlung einer Hotelübernachtung.

Kein Job wie jeder andere.

Merkliste